Google gibt heutige Verfügbarkeit des LG Nexus 4 bekannt, aber…

27. November 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Danke Google! Ich habe eben eine E-Mail bekommen, dass das Google Nexus 4 ab heute wieder bei euch zum Kauf angeboten wird. Leider nur in den USA. Viele Blogs berichten in diesen Minuten von der generellen Verfügbarkeit, nennen aber nicht diese Begrenzung auf die USA. Nun wisst ihr es.

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15439 Artikel geschrieben.


32 Kommentare

tcsystem 27. November 2012 um 15:38 Uhr

Bitte was? was soll das?
Warte jetzt schon seit 2 Wochen ohne irgendeine Info..

slash 27. November 2012 um 15:39 Uhr

Vielleicht wurde in Europa irgendwo auch noch ne Palette entdeckt… Die Hoffnung stirbt zuletzt

web 27. November 2012 um 15:40 Uhr

Schade! Würde es gerne noch vor Weihnachten als Geschenk kaufen bzw. mindestens bestellen. Das wird aber wohl schwer.

caschy 27. November 2012 um 15:40 Uhr

@tcsystem: die Besteller, die 2-3 Wochen warten sollten, berichteten mir, dass sie heute Versandbestätigungen bekommen haben.

Jan 27. November 2012 um 15:44 Uhr

bei der 8 GB heisst es jetzt “LIMIT ERREICHT” – das 16 GB ist “Ausverkauft”

Hansderhans 27. November 2012 um 15:44 Uhr

Heulllllll :(

Martin aus Leipzig 27. November 2012 um 15:47 Uhr

Ich warte nun seit 2 Wochen… Hab noch GAR NICHTS bekommen… Empfinde es als sehr traurig, gerade weil ich Nexus 4 und Nexus 10 geordert habe…

Torti_78 (@Torti_78) 27. November 2012 um 15:49 Uhr

@Jan: Wenn das bei dir steht dann hast du bereits zwei bestellt! Dann geb gefälligst Ruhe und lass anderen Leuten die’s nicht für die Bucht kaufen wollen auch eins!

Hansderhans 27. November 2012 um 15:49 Uhr

Egal ich werd in 5 Stunden (stimmt doch die Zeit?) wie wild auf den Refresh Button donnern 8)

Stefan 27. November 2012 um 15:49 Uhr

Spätestens im Januar würde ich wohl auch zuschlagen wollen. Also ist noch alles im grünen Bereich für mich.

Jan 27. November 2012 um 15:54 Uhr

@Torti – glaub es oder nicht- ich habe weder was in der Bucht noch sonst wo vertickt; ich habe nur eine Order getätigt , im Zahllauf war der Wurm drin und es gab 2. Das 2.te Gerät hat ein IT-begeisterter Kollege der leer ausgegangen ist. Und das ganze zum Selbstkostenpreis + Porto und ein Bier ;)

Jan 27. November 2012 um 16:00 Uhr

Ich habe jetzt übrigens /w des Blogeintrags das erste mal wieder auf den Playstore gedrückt – die Meldung mit dem Limit kannte ich nämlich nicht

it-komiker 27. November 2012 um 16:01 Uhr

@Caschy es haben noch lange nicht alle diese Versandbestätigung bekommen :) ich warte immernoch, laut Support soll ich mich noch etwas gedulden. falls du mehr infos willst, gerne per mail.. die solltest du ja sehen können

caschy 27. November 2012 um 16:05 Uhr

@it-komiker Das schrieb ein Leser:

“ich weiß nicht ob es eine Ausnahme ist. Ich habe auch ein Nexus bestellt und hatte die tolle “3 Wochen-Mail” bekommen. Ich hatte mich über das Wochenende mal erkundigt (beschwert)bei Google und erst hieß es wieder 2-3 Wochen. Noch eine Rückfrage ergab dann 2 Wochen.
Heute morgen hatte ich dann eine Mail in meinem Postfach das das Gerät diese Woche verschickt wird. Eben habe ich die Versandt-Bestätigung bekommen.

Keine Ahnung ob es an der Beschwerde lag oder ob es grundsätzlich eine neue Lieferung von Geräten gab.”

it-komiker 27. November 2012 um 16:10 Uhr

@caschy
Man liest im Internet von vielen Versandbestätigungen, gestern und heute ist wohl endlich mal eine schöne Welle rausgegangen. Das heißt aber noch lange nicht, dass alle bedient wurden. Wie gesagt, ich hab mich beim Support gemeldet und wurde dort heute vormittag vertröstet…

Pascal Feller 27. November 2012 um 16:18 Uhr

Was weiß ich nun? Sollte ich heute Abend vorm Rechner hocken, und kann evtl damit rechnen um 20:00 Uhr ein Nexus 4 im deutschen Play Store bestellen zu können? Oder lässt mich das kalt, weil nur U.S.
Oder ist das einfach unklar ob in DE heute noch was passiert?

Birger 27. November 2012 um 16:47 Uhr

Hat denn schon jemand hier sein Nexus4 bekommen und kann etwas zur Akkulaufzeit sagen?

Robert 27. November 2012 um 17:17 Uhr

Ich hab eins seit dem 17.11., die Akkulaufzeit reicht locker für einen langen Arbeitstag + Abend. Für zwei volle Tage reicht’s allerdings nicht, über Nacht aufladen ist nach wie vor angesagt.

Blaine 27. November 2012 um 17:27 Uhr

Eure Probleme hätte ich gerne. Ich wohne in Österreich, vor Sommer 2013 geht da gar nichts ;-)

NM 27. November 2012 um 20:18 Uhr

Das Ersatzgerät für mein defektes und reklamiertes Nexus 4 ist heute in den Versand gegangen. Es handelt sich aber um eins der extra für solche Fälle zurück gehaltenen Geräte. Die Geräte für normale Besteller liegen laut zwei Mitarbeitern des Service immer noch bei ca. 3 Wochen Lieferzeit. Sorry Jungs und Mädels… :-(

Rico 27. November 2012 um 21:04 Uhr

“LOL sold out in 10 seconds”
…das triffts echt auf den Punkt! Schade, dass sich Google damit so schwer tut.
Ich will es allerdings bis Weihnachten noch haben – ohne den Weg über Saturn o.ä..

Dirk BuchhallaInfodocc 27. November 2012 um 21:06 Uhr

USA: IN STOCK!
Germany: Out of stock. :-(((

Schalker 28. November 2012 um 01:46 Uhr

Ich kann nicht verstehen, wie ein Konzern dieser Größe, keine PreOrders zulässt.

Apple macht es doch genau so. Ich hatte das iPhone 5 über T-Com vorbestellt und 4-6 Wochen Wartezeit mitgeteilt bekommen.

Aber beim Nexus 4 und Nexus 10 habe ich noch nicht mal die Möglichkeit eine verbindliche Vorbestellung zu platzieren.

Stephan aka B2k 28. November 2012 um 08:23 Uhr

Mal ehrlich: so langsam bin ich (sicherlich nicht nur ich allein) von dem ganzen Ablauf um den “Verkaufsstart” *lol* des Nexus 4, welchen Google in den letzten Wochen so vollführt, schon ziemlich entnervt.
Ich kann’s echt nicht verstehen, wie man als Unternehmen (welches ernst genommen werden will) so mit seinen potenziellen Kunden umgeht (im Bezug auf die Aussage zum Nexus 4 @Google Play: “Das Gerät ist momentan nicht auf Lager. Bitte besuchen Sie uns bald wieder.”) und sie so im Regen stehen lässt und etwaige neue Informationen spärlich nur so vor sich hintröpfeln.
Ich finde es wahrlich schön, dass wenn man wirklich an einem solchen Gerät interessiert ist, Google regelrecht hinterher rennen muss, um letztendlich irgendwann “vielleicht einmal” zum Zuge zu kommen. …Wieso nur bietet man keine Möglichkeit zur Vorbestellung an!??
Kann mir hierzu jemand von euch bitte eine differenzierte Einschätzung geben?
Letztlich weiß man ja nicht, was Google mit LG im Einzelnen – hinsichtlich Nexus 4 – vereinbart hat.

Stephan aka B2k 28. November 2012 um 08:26 Uhr

Ich gehe aber langsam davon aus, dass man seitens Google das Angebot bewusst “künstlich verkappt” bzw. niedrig hält, indem man potenziellen Kunden bereits die Möglichkeit der Vorbestellung verwährt, um so das scheinbar (keine Ahnung wie es bei LG hinsichtlich der Poduktion und daraus resultierenden Lieferzeiten aussicht – sowie mit Blick auf zusätzliche Kontingente von Zulieferern der fremdgefertigten Baugruppen) knappe Angebot besser steuern zu können. Besser planen ließe sich mit bindenden Vorbestellungen gewiss auch für Google und LG. Aber Google hält sich somit vermutlich die Option offen, später auch einmal das Angebot des Geräts vorzeitig komplett einstellen zu können, sollte das Nexus 4 wirklich “zu erfolgreich” und somit – durch die allseits vermutete (und doch recht beachtliche) Subvention – für Google zu teuer werden.

…Oder wie seht ihr das?

Stephan aka B2k 28. November 2012 um 09:32 Uhr

>verwehrt< schreibt man natürlich mit 'e' *lol* …bevor mich jemand bezüglich etwaiger Tippfehler berichtigen will. Meine Kaffeemaschine hat's mittlerweile auch geschafft. *g*

…In diesem Sinne, eine Antwort mit eurer Sichtweise wäre mir da lieber; auch wenn ich mit meinem Kommentar-Beitrag hier im Zeitverlauf etwas spät dran war. ;)
Ich bin gespannt, ob es noch jemand liest oder ob dieser Thread bereits tot ist!?

joesr 28. November 2012 um 14:20 Uhr

Google verdient sein Geld nicht mit prompt bedienten und zufriedenen Smartphone-Käufern, daher werden ihnen die „Fehlstarts“ beim Verkauf der Hardware auch nicht wirklich weh tun.

Im Gegenteil – Verknappung, ob gesteuert oder nicht, erzeugt Nachfrage und Interesse, und dieser Teil ist Google perfekt gelungen. So weit das Auge in der Online-Landschaft reicht, kaum ein Technik-Blog, was nicht den „Nexus Shortage“ thematisiert.

Und jeder der dazu öffentlich nöhlt, ist kleines Rädchen in einer geschickt gestrickten Marketing-Kampagne. Chapeau! Google ;-)

Reinhard 28. November 2012 um 14:37 Uhr

Klartext hat Google wieder nur ein Paar Nexus 4 Geräte auf dem Tisch gehabt und die waren Ruck-Zuck weg !? Ich verstehe es ja das man sich was besonderes bei der Werbung bieten muß aber son Mist kommt mir bekannt vor siehe Apple erst 2 bis 3 Wochen und jetzt um Kasse zumachen 6 Arbeitstage merkwürdig oder !

Stefan 18. Dezember 2012 um 19:42 Uhr

Ich bekam heute die Versandbestätigung für mein Nexus4. Kann jemand was zur Lieferzeit sagen?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.