Google besteigt die Felswand des El Capitan im ersten vertikalen Street View

24. Juni 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Google Street View muss nicht immer nur auf der Straße stattfinden, das beweist Google mit der neuesten Ausgabe. Es geht hoch hinaus im Yosemite-Nationalpark, dort befindet sich nämlich El Capitan, die etwa 1.000 Meter hohe Felswand. Vertical Street View nennt Google dies, das Vorhaben ist eine Street View-Premiere. Da man schlecht mit den Street View-Fahrzeugen die Felswand hochfahren kann, hat sich Google erfahrene Kletterer ins Boot geholt, namentlich Lynn Hill, Alex Honnold und Tommy Caldwell.

Entstanden sind Aufnahmen, die einen direkt an die Felswand bringen, wieder einmal sehr beeindruckend und vielleicht eine Möglichkeit für Menschen mit Höhenangst zumindest virtuell einmal an so einem Berg zu hängen. Das oben eingebundene Video zeigt bereits beeindruckende Bilder, erklärt aber auch ein bisschen den Hintergrund. Schön gemacht, könnte Google ruhig immer bei solchen Sonder-Street-View-Dingern machen.

elcap

Wer lieber selbst virtuell den El Capitan erklimmen möchte, beginnt seinen Aufstieg am besten an dieser Stelle. Hier kann man nicht nur den Felsen hoch spazieren (virtuell ist das in der Tat ein Spaziergang), sondern erfährt auch gleich noch etwas über das Klettern selbst. Gar nicht so uninteressant, vor allem, wenn man selbst damit eigentlich nichts am Hut hat.

(Quelle: Google)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.