Google Drive App für Windows Phone, leider nicht von Google

13. Dezember 2013 Kategorie: Google, Mobile, Windows, geschrieben von:

Google ist nicht bekannt dafür, ein großer Unterstützer der Windows Phone Plattform zu sein. Selbst wenn Microsoft selbst an Alternativen bastelt, wirft Google einen Stock zwischen die Beine. Nichtsdestotrotz sind Google-Dienste sehr beliebt und wollen auch unter Windows Phone genutzt werden. Mit der kostenlosen Google Drive on WP8 App ist dies zumindest für Googles Cloudspeicher möglich.

WinPhone_GDrive

Die Einrichtung der App ist sehr einfach. Google Login-Daten eingeben und fertig. Danach hat man Zugriff auf Ablage, Freigegeben, Markiert, Zuletzt, Papierkorb und Am Gerät. Ein Icon vor dem Dateinamen zeigt an, um was für eine Art Datei es sich handelt. Office Dokumente lassen sich direkt in der Windows Phone Office App öffnen, alle Dateien lassen sich zudem auf das Gerät herunterladen.

Will man Office Dateien bearbeiten, muss man allerdings einen etwas komplizierten Umweg gehen. Laut Entwickler muss man bei der Bearbeitung von Dateien folgendermaßen vorgehen:
„Du kannst deine Google Drive Dokumente am Windows Telefon mit der Office Anwendung öffnen. Aber auf Grund von Geräteeinschränkungen wirst du nicht in der Lage sein die Dateien am Telefon zu speichern.
Um deine Änderungen zu behalten musst du die Datei anschließend von Office aus auf Sky Drive speichern und den vorgeschlagenen Dateinamen nicht ändern. Du musst dein SkyDrive Konto im Einstellungen … Menü aktivieren um die geänderte Datei auf das Telefon zurückzubekommen wenn du das ‚Am Gerät‘ Pivot betrittst.
Von dort aus kannst du die Änderungen an der Datei anschließend auf Google Drive hochladen indem du im Kontextmenü Hochladen auswählst.“

In einem kurzen Test machte die App einen überraschend guten Eindruck. Dateien werden zügig angezeigt, der Download, auch von größeren Präsentationen, geht ebenfalls flott und die Anzeige geht auch in Ordnung. Die Sache mit dem Bearbeiten von Dokumenten ist eher unglücklich und wohl keinesfalls für Power User geeignet, aber in der Not frisst der Teufel bekanntlich Fliegen. Wer keine Probleme damit hat, dass die App von einem externen Entwickler stammt und auf Google Drive nicht verzichten will, findet in der App sicher eine akzeptable Lösung.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Winbeta |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.