Google bestätigt DNS-Server-Sperren in der Türkei

31. März 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Noch immer wird in der Türkei versucht, bestimmte Portale wie YouTube oder Twitter zu blockieren. Türkische Nutzer wussten sich aber zu helfen und haben so den DNS-Server von Google (8.8.8.8 oder 8.8.4.4) genutzt, um die Seiten zu erreichen. Mittlerweile sind türkische Provider aber dazu übergegangen, diese DNS-Server zu blockieren. Google bestätigte den Umstand nun im eigenen Blog. Man habe Hinweise bekommen, hat selbst nachgeforscht und sei zur Erkenntnis gekommen, dass die meisten türkischen Internet Service Provider die Server blocken. Rein technisch ist es den Providern so auch möglich, Anschlüsse zu identifizieren, die die IP von Googles DNS-Servern nutzen wollen.

türtube


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.