Fossil übernimmt Wearable-Macher Misfit

13. November 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: André Westphal

fossil logo

Der Mode- und Uhrenhersteller Fossil hat kürzlich erst mit der Q Serie mehrere, eigene Wearables vorgestellt. Darunter etwa die Smartwatch Q Founder mit dem Betriebssystem Android Wear. Offenbar will der Hersteller sein Engagement im Bereich der smarten Mode ausbauen: Fossil übernimmt nämlich das Startup Misfit, welches sich durch Fitnesstracker einen Namen gemacht hat. 260 Mio. US-Dollar beträgt der Kaufpreis.

Der bisherige CEO und Mitbegründer Misfits, Sonny Vu, bekleidet bald innerhalb der Fossil Group stattdessen den Posten des Generaldirektors und Chief Technology Officer für Connected Devices. Sowohl Fossil als auch Misfit hoffen, dass die Übernahme noch innerhalb des Jahres 2015 abgeschlossen sein wird. Fossil und Misfit zeigen sich beide, wenig überraschend, begeistert von dem Deal.

So wird es für ein Startup wie Misfit immer schwieriger im Markt für Fitnesstracker zu konkurrieren, wenn man sich die Preise von Rivalen aus China betrachtet. Umgekehrt stehen am oberen Ende des Marktes Smartwatches mit mehr Funktionen als Konkurrenz reiner Fitnesstracker bereit. Fossil will nun mit seinem Knowhow und seiner Markenwirksamkeit Misfits Techniken aufgreifen und stärken. Fossil wird in diesem Zuge sowohl Misfits eigene Produkte weiter produzieren, als auch dessen Entwicklungen für seine eigenen Smartwatches nutzen.

misfit flash

Misfit Flash

Laut Misfits Vu wiederum werde die Entscheidung in Zukunft Teil von Fossil zu sein Misfit helfen von dessen Vertriebs- und Herstellungskanälen zu profitieren. Fossil will unterdessen alle Angestellten von Misfit weiter beschäftigen. So war laut Fossil besonders die Übernahme des kompetenten Misfit-Teams für Forschung und Entwicklung sehr attraktiv.

Man darf nun gespannt sein, ob wirklich auf lange Sicht noch Produkte unter der Marke Misfit erscheinen oder Fossil alle Techniken und Produkte des Unternehmens nach und nach ins eigene Portfolio eingliedert.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2085 Artikel geschrieben.