Firefox 40: neuer Look für Windows 10 und Zertifizierung für Add-Ons

12. August 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von:

Mozilla hat eine neue Version des Firefox Browsers veröffentlicht. Diese bringt nicht nur ein neues Aussehen für Windows 10, sondern kommt auch mit einem Sicherheits-Feature für Add-Ons. Diese müssen künftig zertifiziert sein, sonst werden sie vom Browser eigenständig deaktiviert. Das Feature befindet sich allerdings noch in der Einführungsphase, sodass man mit Firefox 40 erst einmal nur eine Warnung angezeigt bekommt, wenn man ein nicht von Mozilla zertifiziertes Add-On installiert. In einer späteren Version wird aus der Warnung dann ein Blockieren.

FF40Win10

Windows 10-Nutzer werden nach dem Update feststellen, dass Firefox ein bisschen anders aussieht. Mozilla hat den Browser optisch an Windows 10 angepasst, dort kleine Änderungen vorgenommen, wo es nötig war, um ein einheitliches Gesamtbild zu bieten. Auch an der Suche wurde für Windows 10 gebastelt. Sucht man nun im Taskbar Suchfeld von Windows 10, wird der Standard-Browser geöffnet, die Ergebnisse aber in Bing angezeigt, anstatt die Standardsuchmaschine des Browsers zu berücksichtigen. Dies ist nun nicht mehr der Fall, wenn Firefox als Standard-Browser festgelegt ist.

Die release-Notes findet Ihr an dieser Stelle, den Download der neuen Verison des Firefox Browsers gibt es hier.

(Quelle: Mozilla)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9413 Artikel geschrieben.