Facebook will Anzahl von Clickbait-Videos dezimieren

18. August 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Clickbaiting ist im Jahre 2017 eine mehr als bekannte Masche, neugierige Nutzer mit Tricks für noch mehr Klicks auf Seiten zu zerren, die sie ansonsten vermutlich nie im Leben aufgesucht hätten. Neben den herkömmlichen Clickbait-Überschriften im Stile von „Er bog links ab. Was er dann sah, wird Sie erschüttern!“ gibt es aber natürlich auch einige andere Methoden. Gerade bei Facebook musste man feststellen, dass gerne auch vermeintlich interessante Videos für solche Zwecke missbraucht wurden.

 

In den kommenden Wochen will man nun dafür sorgen, dass der News Feed mehr und mehr von solchem Unrat befreit wird. Dazu zählen zum einen Bilder, die einen Play-Button implementiert bekommen haben, um damit Leser zu ködern, die das vermeintliche Video abspielen wollen. Zum anderen aber will man auch gegen Videos vorgehen, die eigentlich nur ein statisches Bild zeigen und den Nutzer ebenfalls einfach auf ungewünschte Seiten locken sollen.

Dazu werde man den News Feed ab sofort regelmäßig nach solchen Inhalten scannen und entsprechende News und Beiträge direkt abwerten, damit diese im günstigsten Fall so gut wie gar nicht mehr dargestellt werden. Eine direkte Blockierfunktion wird es wohl nicht geben. Also immer daran denken: Melden macht frei 😉 Wenn es Facebook wirklich ernst damit meint, dann hilft jeder von euch gemeldete Clickbait-Beitrag, dass der Mist in Zukunft wenigstens wieder ein wenig seltener zu sehen ist.

(via FB Newsroom)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1067 Artikel geschrieben.