Google Assistant: Google meldet Vollzug

Der Google Assistant: Ein Drama in unzähligen Akten. Vor langer Zeit (März 2017!) teilte Google schon mit, dass man kompatible Geräte versorgen werde. Hat man auch, zumindest irgendwie. Erst kam nämlich lange Zeit nichts, Monate später gab es dann noch Nachschlag und gerade in Hinblick auf Google Home dachte man dann: „Die müssen es doch langsam mal hinbekommen, den Google Assistant auf kompatible Geräte zu bekommen“.

Ob ein Smartphone vom Google Assistant unterstützt wird, hängt auch ein wenig von der verbauten Technik ab. Ab Mittelklasse-Smartphone kann man eigentlich guter Dinge sein, gefordert sind neben den Google Play Diensten auch 1,5 GB RAM und ein Display mit mindestens 720p Auflösung. Es gibt heute noch vereinzelt Neuerscheinungen, die das nicht erreichen, auch wenn Käufer dieser Geräte dann wohl auch nicht zur klassischen Google Assistant Nutzerschicht gehören.

Seit gestern haben wir wieder zahlreiche Mails von Nutzern bekommen und auch Google vermeldet, dass der Google Assistant nun auf noch mehr Geräte kommt. Jetzt seien auch kompatible Smartphones, auf denen das Betriebssystem Android 7.0 Nougat oder Android 6.0 Marshmallow läuft, mit dem Google Assistant ausgestattet. Geeignete Android-Geräte, die mit Nougat und Marshmallow laufen, werden über Google Play-Dienste automatisch mit dem Google Assistant ausgestattet.

Also, schaut gerne mal nach und drückt die Home-taste mal länger.

Infos

Und hier noch ein paar andere Dinge, die ihr ausprobieren solltet – haltet einfach den Home-Button gedrückt oder sagt „Ok Google“, um den Assistenten zu starten:

  • „Weck mich morgen früh um 7 Uhr!“
  • „Zeig mir den Weg zum Pergamonmuseum in Berlin!“
  • „Zeig mir meine Fotos aus Thailand von vor zwei Jahren!“
  • „Sende eine WhatsApp-Nachricht an Jan: ‘Ich komme später.’!“
  • „Mach das Licht im Wohnzimmer an!“
  • „Zeig mir lustige Katzenvideos auf YouTube!“
  • „Lass uns das Fußball-Quiz spielen!“

Google Assistant: IFTTT-Sprachbefehle jetzt mit deutschem Sprach-Feedback

Google Assistant: Smart Home einrichten am Beispiel Philips Hue

Google Assistant: Mein Tag anpassen

Google Assistant: Nachrichtenquellen einrichten

Google Assistant: Ab sofort neue Funktionen in Deutschland

Google Assistant: Einkaufsliste in Deutschland freigeschaltet

Google Home: Ein erster Blick

Google Home vs. Amazon Echo als Lautsprecher: Mein Favorit

Google Assistant und Google Home: Eigene Sprachverknüpfungen nutzen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

51 Kommentare

  1. Ha, irgendwas mit Google Assistent hatte sich gestern auf meinem Smartphone in den Vordergrund gedrängt und ich dachte nur so „Watn dat jetzt? Wo kommt das her? Warum habe ich das jetzt?“
    Wird wohl Zeit zu rooten, um mal einiges abschalten zu können….

  2. Bei mir hatte es tatsächlich geholfen die System-Sprache auf EN um zu stellen, danach funktionierte er auch auf deutscher Einstellung. Finds nur schade dass der Assistant nicht die gleichen Funktionen zur Verfügung stellt wie Google Home.

  3. Tatsächlich, jetzt hab ich den auch auf dem Nexus 5x.

  4. Habe ihn jetzt tatsächlich auch bekommen, auf Samsung Note 4!

  5. „Zeig mir lustige Katzenvideos auf YouTube!“

    Nunja…

  6. Die vorherige Funktion „lange auf die Home Taste drücken und sofort angezeigt bekommen was mich interessiert“ fand ich besser. Jetzt muss ich erst irgendwas fragen 🙁

  7. Ahja, Tatsache, jetzt funktionierts!

  8. Bei mir gestern auf einem Nexus 4 mit Lineage OS 14.1. Danach konnte ich es allerdings nicht mehr als Podcastplayer beim Radfahren nutzen, da der Podcast alle 10 Sekunden unterbrochen wurde durch den sprechenden Assistenten entweder „Du bist offline“ oder „Frag mich was“. Offenbar löst der Kabelkopfhörer (ohne MIkro!) permament den Assistenten aus (obwohl ich in den Einstellungen „OK Google“ Erkennung abgeschaltet habe). Musste den Google Assistant komplett deaktivieren.

  9. Moto X Play immer noch nix. Dieser ominöse „Google Assistant“ ist doch ein Gerücht ;oP

  10. Stimmt, ist wirklich was anders. Auf meinem LG G5 mit Nova Launcher tut sich jetzt nämlich nichts mehr, wenn ich länger den Home-Button drücke. Also die animierte Lupe und der Rahmen um den Bildschirm kommen noch, aber dann wars das auch. Aber auch von anderen Anwendungen aus tut sich nichts mehr.

  11. Wird nun angezeigt, man muss aber den Standortverlauf aktivieren um den Assistant zu nutzen.

  12. Kann das hier für mein OnePlus 3T mit OxygenOS bestätigen, seit heute läuft der Assistant. Alle anderen Versuche, den Assistant zu erzwingen, haben bislang nicht gefruchtet.

  13. Naja, habs jetzt auch drauf. Samsung Galaxy Neo 5. Beim Philips Hue System kann man keine Szenen auswählen und einzelne Lampen die zusammengefasst in Räumen sind weder an noch ausschalten. Mit Apple Homekit geht das.

  14. rosenkrieger says:

    Freut mich das es nun auch auf meinem S7 Edge verfügbar ist. Bei mir klappt das mit den Verknüpfungen allerdings nicht. Wenn ich muntere mich auf sage wird nicht die YT App gestartet und auch keine VIdeos abgespielt. Spiele Musik, etc funktioniert jedoch.

  15. @coral: Einzelne Hue-Lampen geht über den Assistant ohne Probleme.

  16. Läuft auf dem Honor 9 seit 2-3 Tagen.
    Seltsamerweise zicken die Hue Go’s rum, alle anderen Hues laufen problemlos…falls jemand Rat weiß..?

  17. Kann man den Google Assistent eigentlich irgendwie einstellen, dass er permanent zuhört? Ich muss für jeden Befehl immer „OK Google“ sagen. Das nervt mit der Zeit…

  18. „OK Google…Sing mir ein Geburtstagslied“
    Geht auf dem Phone und Google Home 🙂

  19. Oneplus 3 bestätigt.

  20. @ Aki Auch die Lampen die man in Räumen verbunden hat
    ? Bei mir funktionierts nicht ? Ich kann dann keine einzelne aktivieren nur im Verbund ?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.