Facebook für iOS lässt nun per Videobotschaft zum Geburtstag gratulieren

23. Februar 2016 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_facebookDieses neue Facebook-Feature kann kein Zufall sein. In der Facebook-App für iOS ist es ab sofort möglich, Geburtstagsgrüße nicht mehr nur oldschool in Textform auf den Pinnwänden der Geburtstagskinder zu hinterlassen. Man kann nun auch eine Videobotschaft aufnehmen. 15 Sekunden darf sie lang sein, man kann für das Design aus verschiedenen Geburtstagsmotiven wählen. Die Funktion taucht auf Profilen auf, die an diesem Tag Geburtstag haben. Ihr sucht ein Profil, auf dem Ihr testen könnt, ob die Funktion bei Euch bereits da ist?

fb_birthday_cam

Nehmt einfach das von Caschy, der seinen Geburtstag just auf die Veröffentlichung dieser Funktion gelegt hat. Sicher ist so ein Video noch einmal ein Stück persönlicher, ich selbst halte allerdings eh nicht viel von der Facebook-Gratuliererei, könnte vielleicht auch daran liegen, dass ich Facebook generell nicht aktiv nutze. Einen interessanten Tipp für diese Videos hat übrigens The Verge parat. Video so gestalten, dass es auch ohne Ton wahrnehmbar ist, da viele Facebook-Nutzer Videos nur ohne Ton anschauen.

Leider hat Facebook die Funktion (noch) nicht offiziell angekündigt, so ist etwas unklar, ob sie weltweit verfügbar ist oder sich auf die USA beschränkt. Solltet Ihr die Funktion noch nicht sehen, müsst Ihr Euch wohl noch gedulden.

Facebook
Facebook
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Facebook Screenshot
  • Facebook Screenshot
  • Facebook Screenshot
  • Facebook Screenshot
  • Facebook Screenshot
  • Facebook Screenshot
  • Facebook Screenshot
  • Facebook Screenshot

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.