Evernote bekommt 2-Faktor-Authentifizierung

6. März 2013 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Twitter hat es erwischt und neulich Evernote: Einbrüche in das System. Gegen diese Angriffe und Einbrüche kann der normale Benutzer nichts machen, dennoch haben beide Firmen Neuerungen verlauten lassen. Wie auch Facebook, Google, und Dropbox werden Twitter und Evernote eine zweistufige Authentifizierung für den Benutzer anbieten. Hierbei muss sich der Benutzer zum einen über seinen Benutzernamen nebst Passwort anmelden, als zweite Sicherheitsstufe muss ein auf dem Smartphone angezeigter Code eingegeben werden.

evernote-logo

Twitter arbeitet bereits an Verfahren und bei Evernote hat man die Einführung des neuen Systems mal wieder verlauten lassen. Wie man sich weiterhin schützen kann, beschrieb ich bereits in diesem Beitrag. Übrigens: die 2-Faktor-Authentifizierung wird nicht aufgrund des Einbruchs eingeführt, wie man vielerorts lesen kann, die Aussage wurde von Evernotes CEO bereits im Dezember 2012 getroffen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.