Erst einmal USA: Amazon FreeTime für Android-Smartphones und -Tablets

3. Mai 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Im Juni 2015 veröffentlichte Amazon das Programm Amazon FreeTime Unlimited für Kinder in Deutschland. Voraussetzung war hier ein Tablet von Amazon. FreeTime Unlimited bietet Zugang zu tausenden Apps, Büchern, Videos und Spielen. Die Inhalte kommen komplett ohne Werbung und ohne In-App-Käufe, an dieser Stelle brauchen Eltern also auch keine Angst vor bösen Überraschungen haben. Amazon empfiehlt die Nutzung für Kinder im Alter zwischen 3 und 10 Jahren.

Eltern haben auch die Kontrolle darüber, welche Inhalte Kinder konsumieren dürfen, dies kann auch für mehrere Kinder individuell geregelt werden. Amazon bietet dazu diverse Staffelungen an:

Für ein Kind kostet der Dienst 4,99 Euro im Monat, hat man eine Prime-Mitgliedschaft inne, sinkt der Preis auf 2,99 Euro pro Monat. Wer mehrere Kinder mit FreeTime Unlimited ausstatten möchte, kann das Paket für 4 Kinder buchen. Dies kostet ohne Prime 9,99 Euro im Monat, mit Prime-Mitgliedschaft werden 6,99 Euro pro Monat fällig.

[irp]

Nun weitet man beginnend in den USA das Programm in abgeänderter Form auf den Google Play Store aus, sodass Nutzer mit Android-Smartphone oder -Tablet dieses nutzen können. Ich schreibe bewusst in abgeänderter Form, denn bekanntlich erlaubt Google kein Shop-in-Shop-System für Apps im Play Store, ein Grund, warum der Amazon App Store via Sideload auf ein Android-Gerät gebracht werden muss.

Amazon nennt in der USA-Ausgabe lediglich einen Zugriff auf Bücher, Videos, YouTube-Videos und Webseiten und spricht von ähnlichen Kontrollmöglichkeiten für Eltern (bezogen auf die Amazon-App). Will man Apps nutzen, die aus dem Angebot stammen, so ist dies auch möglich, allerdings muss man diese von Hand auf das Gerät bringen. Wer in den USA bereits auf einem Amazon-Gerät einen Zugang hat der kann diesen auch auf dem Android-Gerät ohne weitere Kosten nutzen.

Ich habe bei Amazon angefragt, ob man das Angebot auch für Deutschland plant. Sobald ich eine Aussage habe, aktualisiere ich den Beitrag entsprechend.

Update:

„Es ist unser Ziel, allen Kunden sämtliche Amazon Produkte und Dienste so schnell wie möglich anzubieten. Amazon FreeTime for Android ist als Service aktuell nur in den USA nutzbar. Sobald FreeTime for Android auch für Kunden in Deutschland nutzbar ist, geben wir dieses umgehend bekannt.“

Auch zum Thema:

Amazon FreeTime mit Eltern Dashboard und Gesprächsideen

Amazon Underground: Kostenloses App-Angebot wird gestrichen


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25047 Artikel geschrieben.