Amazon Underground: Kostenloses App-Angebot wird gestrichen

28. April 2017 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Es hat wohl finanziell nicht ganz funktioniert: Ende 2015 stellte Amazon ein neues Programm vor. Dieses hörte auf den Namen Underground und brachte zahlreiche Apps kostenlos mit, die man im Play Store von Google hätte kaufen müssen. Amazon bezahlte die Entwickler für die Nutzung der kostenlosen Apps. Pro Minute erhielten Entwickler 0,2 Cent (US-Dollar), also einen Cent alle 5 Minuten, beziehungsweise 12 Cent pro Spielstunde, die durch Nutzer verursacht wird. Das klingt sehr wenig, kann sich aber sehr schnell rentieren, nämlich dann, wenn ein Spiel oder eine App erfolgreich ist und viel genutzt wird. Doch damit ist nun Feierabend.

[irp]

Mittlerweile hätten Entwickler genug andere Möglichkeiten, ihre Apps zu monetarisieren und Geld zu verdienen, so Amazon. Das hört sich für Entwickler natürlich toll an – aber ob es wirklich so ist? Warum installiert jemand den Amazon App Shop auf seinem Smartphone, wenn es doch den Google Play Store gibt? Wahrscheinlich nur, um kostenlose Inhalte zu bekommen. Und so teilt man mit, dass der Drops nun gelutscht sei.

Ab Ende Mai können Entwickler keine Apps mehr einreichen, der eigentliche Support für das kostenlose Programm läuft aber bis 2019 weiter. Bestandsnutzer eines Fire Tablet können bis dahin die vorher installierten Underground-Apps nutzen sowie den Underground Store besuchen. Hierfür werden die Entwickler auch entlohnt.

Der kostenfreie Bereich für Android-Nutzer wird im Sommer 2017 geschlossen. Vorher installierte Free-Apps soll man weiterhin nutzen dürfen, neue Inhalte werde es nicht mehr geben. Updates können Entwickler aber bis 2019 geben.

Amazon

While we will continue to expand the Amazon Appstore experience, we have decided to discontinue the Underground Actually Free program. All support for the program will end in 2019. Until then, current Fire tablet customers can continue to enjoy previously installed Underground apps and access the Underground Actually Free store. Fire tablet access to the Underground store will not extend beyond currently supported devices. Access to the Underground Actually Free store through Amazon’s Appstore for Android devices will end in summer 2017. Android customers will continue to have access to the Amazon Underground app to shop for physical goods and access Prime Video content and can enjoy previously installed Underground Actually Free apps.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25078 Artikel geschrieben.