Erfahrungsbericht ASUS Eee Pad Transformer Prime

3. Februar 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Heute habe ich, beruflich bedingt, das neue Referenz-Tablet aus dem Hause ASUS getestet: das Eee Pad Transformer Prime. Quad Core, Tegra 3, Aluminium, erste Sahne. Doch das Gerät hat nicht nur Stärken, es hat auch Schwächen. Trotz alledem ist es in dem Preissegment momentan das beste Android-Tablet, welches ihr käuflich erwerben könnt. Wer alles will – also nicht nur surfen und so, sondern auch spielen, Multimedia & Co – das volle Programm also – der ist mit dem ASUS Eee Pad Transformer Prime bestens bedient. Ich bin sehr zufrieden mit dem Tablet in meiner Testphase gewesen, für mich wird ein Tablet mit Tastatur Dock allerdings nicht die Trennung zwischen Notebook und Tablet einläuten.

Wenn in Zukunft Gerätschaften wie Ultrabooks so sind, dass ich deren Monitor als Tablet nutzen kann, dann werde ich vielleicht schreiend in den Laden rennen: „Shut up and take my money„. Bis dahin werde ich persönlich kein Gerät mit Netbook-Abmaßen anschaffen. Never ever würde ich mir dies noch einmal antun. Also, bei Interesse meinen Bericht zum ASUS Eee Pad Transformer Prime lesen. Sind nur schlanke 1542 Wörter geworden – liest man die Einleitung und die Benchmark-Ergebnisse nicht 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.