Emby Mediaserver: Version 3.4 des Players bringt Unterstützung für Windows 8.1 und Windows 10

6. Juli 2015 Kategorie: Streaming, Windows, geschrieben von: caschy

Kodi und Plex kennen sicherlich die meisten unserer Leser: Medienserver für das heimische Netzwerk, um Medien zentral zu verwalten und diese zu verteilen. Doch es gibt nicht nur die beiden Genannten, sondern auch viele weitere. Darunter befindet sich auch Emby, eine Server-Lösung, die für Windows, Linux, OS X, FreeBSD sowie einige NAS-Lösungen zu haben ist. Neben dem Server gibt es noch zig Möglichkeiten, das auf dem Server vorhandene Material auf Endgeräte zu bekommen, so gibt es Apps für Samsung Smart TVs, Chromecast, Roku oder dem Amazon Fire TV.

[gallerify title=“Screenshots“]559878d88b90a_Screenshot1a

55997c710d9f9_Untitled

559828cb002fe_guide[/gallerify]

Aber: Mittlerweile ist auch die Version 3.4 von Emby für Windows 8.1 und Windows 10 erschienen. Ist der Server eigentlich kostenlos (mit Premium-Funktionen wie Plex), kosten die neuen Apps 4,99 Euro. Dafür bieten diese halt die angepasste Optik von Windows 8.1 und Windows 10 und einige spezifische Funktionen. Nutzer können durch die direkte Integration diverser Codes in Windows 10 so auch direkt MKVs, H264, H265, FLAC oder ALAC abspielen. Die neue Emby-App für Windows 8.1 und Windows 10 unterstützt auch Video-Backdrops in der Vorschau, was optisch auch einiges hermacht. Solltet ihr an Emby oder an den neuen Apps interessiert sein, dann gibt es im Emby Blog alle Infos.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23548 Artikel geschrieben.