EasyBox-Besitzer? Ändert die Passwörter

16. März 2012 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Internet, geschrieben von:

Aloha zusammen. Heute mal wieder ein bisschen etwas aus der Welt der Sicherheit. Ihr habt eine EasyBox oder kennt jemanden, der diese nutzt? Dann schaut doch bitte mal vorbei oder ruft denjenigen an. Das Ding ist unsicher. Ich mach das mal kurz ohne Schnick Schnack. Die Kisten werden mit voreingestellten Passwort ausgeliefert. Eigentlich nicht schlimm. Schlimm: das Passwort (WPA) wird aus der MAC-Adresse generiert.

Was heisst das? Sofern die EasyBox in der Standardkonfiguration rennt, dann kann der geneigte Bösewicht zum Beispiel per Softwaretool (inSSIDer) die MAC-Adresse auslesen und sich per Online-Generator sogar ein Passwort besorgen – und schon ist man drin im WLAN des Nachbarn oder so. Lösung? Nach Firmware-Update suchen und schon einmal den voreingestellten WPA-Schlüssel ändern. Schönes Wochenende! (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.