Dropbox Automator nimmt Arbeit ab

2. Januar 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von:

In den letzten Tagen machte der Dropbox Automator die Runde. Ein kostenloser Webdienst, der ein wenig arbeitet wie ifttt. Diverse Aufgaben werden automatisiert erledigt, wenn bestimmt Bedingungen erfüllt werden. So könnt ihr zum Beispiel einstellen, dass ein Dokument, welches in einem Dropbox-Ordner landet, automatisiert in ein PDF konvertiert wird. Auch lassen sich zum Beispiel Bilder automatisiert zu Facebook, Flickr und Co hochladen.

Bedenkt, dass ihr dem Dienst aus Österreich, bzw. der Web-App Kontrolle über euren Dropbox-Account gebt, Zitat: “ Da wir Zugriff auf Ihre Dropbox benötigen um die Dateien zu verarbeiten, ist dies technisch natürlich möglich – Wie für jedes Tool, welchem Sie Zugriff auf ihre Dropbox gewähren. Aber wir wissen um ihren Datenschutz und greifen lediglich auf die Daten zu, die notwendig sind um die Verarbeitungen durchzuführen.“.

Dies geht mit Dropbox-Auth vonstatten, Benutzernamen und Passwörter werden nicht hinterlegt. Ich hatte den Dienst die Tage mal getestet, da war er allerdings überlaufen, sodass mein Textdokument nicht umgewandelt wurde. Wird mal später getestet und auf weitere Nützlichkeit für mich untersucht. Hier einmal die Möglichkeiten in der Übersicht:

Jedes mal wenn du eine Datei in den Ordner  wirfst, soll sie…

Dokumente

in ein PDF umgewandelt werden
automatisch zusammengefasst werden
automatisch übersetzt werden
in eine .txt-Datei umgewandelt werden
zu Google Docs hochgeladen werden
zu Slideshare.net hochgeladen werden
digital signiert werden, sodass sie als digitale Rechnung oder Vertrag gültig ist

Bilder

auf Facebook geposted werden
auf flickr hochgeladen werden
die Bildgröße verkleinert werden
gedreht werden
Text auf das Bild geschrieben werden
ein lustiger Fotoeffekt angewandt werden
ein Logo auf das Bild gestempelt werden
eine Landkarte des Entstehungsorts auf das Bild gestempelt werden
ein „Gefällt mir nicht“-Stempel auf das Bild gestempelt werden

Jeder Dateityp

per E-Mail versandt werden
als zip-Archiv komprimiert werden
kopiert werden
umbenannt werden
auf einen FTP-Server hochgeladen werden
mit Passwort geschützt werden
der Passwortschutz aufgehoben werden

Sende Info

ein Status auf Twitter veröffentlicht werden
ein Facebook status geposted werden


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25438 Artikel geschrieben.