DNS-Provider unter Attacke, Spotify, Netflix, Twitter, Reddit und weitere betroffen

21. Oktober 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

dynKurz notiert: Solltet ihr derzeit Probleme bei Amazon, ebay (Kleinanzeigen), Spotify, Netflix, Twitter, Reddit, Github, SoundCloud oder unfassbar vielen anderen Diensten haben, so ist wahrscheinlich nicht eure Internetleitung Schuld. Betroffen ist unter anderem der DNS-Provider Dyn, der sich seit Stunden einer großen DDoS-Attacke ausgesetzt sieht. Der Angriff, der seit den Mittagsstunden deutscher Zeit anhält, war zwischenzeitlich wohl abgewehrt, ist aber wieder in vollem Gange. Mittlerweile ist das Problem auch in Deutschland angekommen. Somit kann es sein, dass viele Dienste nicht nutzbar sind. Machen kann man da erst einmal nichts, nur abwarten. Der Status von Dyn kann hier eingesehen werden.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22930 Artikel geschrieben.