Deutsches Regionalfernsehen geht an den Start

6. Februar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

In der heutigen Zeit noch mit einem TV-Sender durchstarten? Versuchen offenbar noch einige und so wird ab dem 9. Februar DRF1 (Deutsches Regionalfernsehen) starten. Der Sender informiert unter dem Motto „16 Länder – ein Sender“ mit Nachrichten im Viertelstundentakt über das, was vor der Haustüre passiert. Alle 15 Minuten zeigt DRF1 das „Deutschland-Update”, Nachrichten und Bilder aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens, aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport.

drf1

Hier will man Nachrichten im Windrosen-Prinzip zeigen: zur vollen Stunde aus dem Norden, dann fünfzehn Minuten später aus dem Osten, dann folgt der Süden und dann der Westen. Direkt zum Start ist der Sender unter anderem im Netz von Kabel Deutschland ohne Zusatzkosten empfangbar. Bei den HD-Receivern und HD-Video-Recordern von Kabel Deutschland ist der Sender auf Kanalplatz 550 zu finden. Der Sender finanziert sich ausschließlich über Werbung und ist auch als Livestream im Netz empfangbar.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.