Der Tauchurlaub kann kommen: wasserdichte Smartphones

17. Mai 2012 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von:

Ich war bislang einmal in meinem Leben mit einer handlichen Videokamera in dickem wasserdichten Gehäuse unter Wasser unterwegs. Absolut großartig, auch wenn die Cam etwas unhandlich war. Deshalb finde ich die Entwicklung von wasserdichten Geräten ganz gut. Ich berichtete hier im Blog ja schon von wasserdichten Smartphones, die speziell behandelt wurden – aber die hat nicht jeder so rumliegen.

In Zukunft könnte etwas interessantes in Form eines speziellen Überzugs auf uns zukommen, in Japan hat man einen 0,25 mm dicken Überzieher für das Smartphone vorgestellt, welcher in wenigen Sekunden das Smartphone in eine Unterwasserkamera verwandelt. Wasserdicht bis zu 10 Metern Tauchtiefe, bislang erst einmal für das iPhone 4S und das Samsung Galaxy S2. Auch im Kommen: das wasserdichte iPad.

Preis für den Tauchspaß? Smartphones werden für 15 – 37 Dollar zur Unterwasser-Knipse, das iPad wird für 50 Dollar zum Taucher. Wäre ja auch ne feine Sache: Skype unter Wasser anwerfen, damit man live zeigen kann, wo man ist. Wer kann, der kann 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25475 Artikel geschrieben.