Samsung Galaxy SIII: In Japan mit Dual Core, LTE und 2 GB RAM

Und? haben alle Interessenten schon ihr Galaxy SIII vorbestellt? Schließlich machen sich die Biester immerhin schon in wenigen Tagen auf den Weg zu ihren neuen Besitzern und werden Samsungs Ruf als Top-Hersteller für Android-Devices weiter untermauern. Schon vor der Präsentation in London war klar, dass wir nicht nur eine Ausführung des SIII sehen würden. Auch beim Vorgänger gab es mehrere Modelle mit unterschiedlichen Prozessoren und Display-Größen und wir vernehmen es ja öfters, dass in einigen Geräten auf einen Quad Core verzichtet wird zu Gunsten eines Dual Core mit LTE-Funktionalität.

Letzteres passiert nun auch in Japan: Anbieter NTT Docomo verkündet, dass in der Tat ein Dual Core-Herz im dortigen Galaxy SIII schlagen wird. Es handelt sich dabei um den S4 Snapdragon von Qualcomm mit 1.5 GHz. Dafür seid ihr dann dort aber eben auch im LTE-Netz unterwegs und als Sahnehäubchen oben drauf spendiert Samsung dem Teil einen doppelt so großen Arbeitsspeicher! Also satte 2 GB RAM kommen dort zum Einsatz.

Wie denkt ihr darüber? Hättet ihr auch gern die Wahl und würdet auf einen Quad Core verzichten, wenn ihr alternativ das Bundle Dual Core/2 GB RAM/LTE haben könntet?

Quelle: NTT Docomo via Sammyhub

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Paul Peter says:

    Wenn hier nicht (wieder) diese Amazonwerbung gleich unter dem Artikel stehen würde, könnte man fast denken, dass es eine Meldung wert gewesen wäre….

    und hat das SIII nicht laut Ankündigung sowieso schon 2GB an Bord? Warum dann die hervorhebung, dass Samsung da 2GB spendiert (klingt wie: als ersatz für die 2 fehlenden Cores)

  2. Hu-rra. Wenn ich also jetzt meine Apps auf dem SIII teste, tue ich das nicht. Nicht mal bei einem Gerät -pardon, Marketingnamen- bleibt man von der Fragmentierung verschont. Zum kotzen.

  3. Das ist sicher ne Überlegung wert. Und da entstehen bei mir gleich wieder neue Fragen: Dual od. Quad Core – würde denn Jelly Bean auf nem Dual noch flüssig laufen? Daran müsste man ja auch gleich denken, oder? LTE wäre für mich wünschenswert(er), gibt es denn schon Aussagen welche LTE-Provider mit welchen Geschwindigkeiten?

  4. Ich denke, das ALLE heutigen Smartphones ein Problem haben: wenn jemand das intensiv nutzt, dann ist das ein „hangeln von Steckdose zu Steckdose“.

    Wenn der Akku z.B. bei normaler Nutzung (also nicht nur „rumliegen“, wie das vielleicht bei mir wäre…) so mind. 1 gute Woche halten würde – tut er aber wohl bei keinem, oder?

  5. Ny Alesund says:

    eh klar, ram über alles! quadcore im smartphone ist dünnschiss!

  6. Von mir aus weniger Power und mehr Akkuleistung… Alles andere is völlig überzogen

  7. Hey Cashy, ich bin ständig im Bloglesen und erstaunt, wie du es schaffst, ständig so fix nue Beiträge zu verfassen. Das Galaxy SIII habe ich schon vorbestellt. Mal sehen ob es auch wirklich so gut aussieht wie auf deinen Pic 😉

  8. Marcel: Dieser Beitrag hier stammt ja auch von nicht von Caschy, sondern Casi – und sein Anteil an Beiträgen ist hier nicht gerade gering.

  9. @Jens Ist beim Galaxy S2 doch auch so. Hab vor ein paar Tagen meines bekommen und wie bei vielen ist es nicht mehr das GT-I9100 sondern das GT-I9100G (gibt ja noch weitere). Leider gibt es für zweiteres noch kein Update auf ICS.

    Dumm aber ist ja im TV-Bereich bei Samsung ähnlich.

  10. Was ein bullshit. Was soll diese Scheiße? Es werden wieder 1000 verschiende Varianten auf den Markt geworfen, jede bekommt wann anders das Update, es laufen wieder 3 verschiedene Typen unterm selben Namen. Einfach scheiße.

  11. coriandreas says:

    Es gibt doch eh keine bezahlbaren LTE-Tarife derzeit, alles über 50,- pro Monat. Steige selbst erst um, wenn Fonic oder Lidl Prepaid das als InternetByCall anbieten für 24 Cent/MB oder auch kleine Datenpakete bis 10 Euro pro Monat. Bis dahin gibts dann das S4 mit Sechskern-CPU und 4GB RAM und LTE sowieso, LTE gibt dann aber auch schon für unter 100,- im Lidl-Kit. Ganze Aufregung wie beim iPad fürn A…

  12. Also ich finde auch, die Amazon-Werbungen nehmen hier Überhand. Man könnte das auch ehrlicher machen, wie etwa kenrockwell.com. Der schreibt immer sinngemäß: „Wenn ihr meine Seite unterstützen wollt, nutzt diese Links wenn ich euch das Teil kaufen wollt“. Nur mal so als Denkanstoß.

  13. Naja, WENN ich mir was kaufen will, dann such ich mir selber aus, wo. Egal wie viele Links auf welcher Seite auch stehen. Niemand muß klicken… :mrgreen:

  14. Ich sag ja nicht, dass es verwerflich ist, sondern nur, dass man doch ehrlich sagen kann „Wenn ihr über unsere Links bei Amazon kauft, helft ihr uns damit“, anstatt die Produktbilder als „Information“ zu verkaufen. Dann würde man vielleicht auch mal ganz bewusst über den Werbelink gehen, schadet einem ja nicht.

  15. Ich glaube zumindest im Moment macht Dual Core mit mehr RAM mehr Sinn. Wie das dann in Zukunft aussieht, wenn man dann ein Handy evtl. wirklich mal als mobilen Rechner in einer Dockingstation betreibt wird sich zeigen.
    Trotzdem wird Dual Core denke ich noch lange genug mithalten können. Ich sehe ja sogar bei meinem Desktop PC noch keinen wirklichen Anreiz von Dual auf Quadcore umzurüsten.
    LTE würde für mich dabei keine Rolle spielen. Lieber Dual Core mit hoffentlich mehr Akkulaufzeit, mehr RAM, und geringerem Preis.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.