Datt nenn ich Humbug

29. Januar 2007 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Tja, wer sich legalerweise eine Upgradeversion kauft, ist mal wieder der Gearschte. Die Upgradeversion von Windows Vista setzt ein installiertes und aktiviertes Windows XP voraus. Toll, wa? Hat man sein XP dann installiert und aktiviert, darf man unter XP die Vista Upgrade-CD einwerfen und ausw?hlen – ob man ein frisches Setup machen will – oder die vorhandene XP-Version „aufr?stet“.

Quelle: Microsoft Support

Die gr?sste Scheisse, die mir je untergekommen ist…heisst sinnigerweise f?r die Person mit der Upgradeversion folgendes:

XP installieren (falls nicht vorhanden) – aktivieren. Vista aufdaddeln – und vom blanken System ein Vollbackup mit Acronis True Image machen.

Kerr, wieso fragt man nicht den vorhandenen XP Key nach der Vistainstallation ab und ?berpr?ft diesen?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25461 Artikel geschrieben.