Das Usenet: lebenslang kostenlos (aber nur 1 MBit)

25. September 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Das Usenet. Wer es nutzt, schätzt es unter Umständen, wer es nicht kennt, der braucht es eventuell gar nicht und kann diesen Beitrag vielleicht links liegen lassen. Neben dem klassischen Usenet, welches viele Benutzer als Ort des Austauschs in Textform nutzen, gibt es noch die bekannten alt.binaries, die Wikipedia wie folgt zu beschreiben weiss: „Dieser Unterhierarchie gebührt nochmals gesonderte Beachtung, da in hier angesiedelten Gruppen auch Postings mit Dateianhängen (Binärdateien) erlaubt sind.

Aufgrund des großen Datenvolumens und teilweise illegaler oder pornographischer Inhalte werden diese Gruppen fast ausschließlich von kommerziellen Newsservern geführt.“ Wer sich den ganzen Spaß mal kostenlos antun will, der sollte sich den Anbieter XS Usenet anschauen. Dieser wirbt mit der Schmalspur-Variante des Usenets: nur 1 MBit Download, dafür lebenslang kostenlos. Mehr Speed kostet, klar.

Weitere Rahmenbedingungen? SSL-Verschlüsselung, 2 Connections, 600 Tage Retention, keine Speicherung von IP und persönlichen Daten. Ich selber kenne einige Leute, die sich via Usenet US-Serien oder andere TV-Aufzeichnungen besorgen, die sonst in Deutschland nicht zu bekommen wären – es wird echt Zeit für ein Umkrempeln des Rechte-Gedöns und Dinge wie Hulu & Co in Deutschland.

Technische Details:

  • Server: reader.xsusenet.com
  • Benutzername und Kennwort: kommt per Mail
  • SSL: ja
  • Ports unverschlüsselt: 80 und 119
  • Ports SSL-verschlüsselt: 443 und 563
Welche Clients gibt es so? Der bekannteste dürfte sabnzb sein, für alle Plattformen zu haben, zudem Open Source. (danke QuicksandF @ccb)



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22942 Artikel geschrieben.