Danalock v3: Smartes Schloss kommt Ende des Jahres und wird mit Apple HomeKit kompatibel sein

28. August 2017 Kategorie: Apple, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Danalock hatten wir vor längerer Zeit einmal ihm Blog, ausprobiert hatte ich das elektronische Türschloss vor zwei Jahren. Seither hat sich viel im Bereich Smart Home getan. Produkte werden nicht mehr für sich betrachtet, sondern sollen sich vor allem mit anderen vernetzen lassen, um eben auch von weiteren Aktionen zu profitieren, wenn es einen Auslöser gibt. Einen Schritt näher an dieses Szenario kommt Danalock v3, das auf der IFA erstmals vorgestellt wird.

Danalock v3 wird nämlich auch Apples HomeKit unterstützen. Auf diese Weise lässt sich das Schloss nicht nur via Siri steuern, sondern eben auch in Aktionen mit anderen Smart Home Devices integrieren. So könnte man beispielsweise festlegen, dass sich alle Lampen ausschalten und die Überwachungskamera aktiviert wird, sobald das Haus verlassen wird. Dies kann über die Apple Home-App erledigt werden.

Man muss auch gar nicht allzu tief in die Tasche greifen, um Danalock v3 zu kaufen. 179 Euro kostet das neue Modell, allerdings ohne Sicherheitszylinder, benötigt man diesen, werden noch einmal 49 Euro fällig. Da bewegt man sich in einem Preisrahmen, der auch bei Nuki (vergleichbares System, deshalb der Vergleich) fällig wird, letzteres Schloss hat allerdings keine HomeKit-Integration.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9294 Artikel geschrieben.