D-LINK DCS-960L kommt im April

15. März 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

DCS-960L_FrontansichtSeit einiger Zeit verrichtet hier (unter anderem) eine DCS-932L von D-Link ihren Dienst. Kleine Kamera, die per WLAN oder LAN angeschlossen Teilbereiche der Wohnung  in Browser und App sichtbar macht. Die Oberfläche der Kamera-Firmware finde ich ganz gruselig, sodass ich das Ganze bei mir in der Surveillance Station eingebunden habe. Nun wird D-Link zum April hin eine neue Weitwinkel-Kamera in den Handel bringen. Durch ihre Linse mit 180° Öffnungswinkel zeigt die DCS-960L den kompletten Raum auf einen Blick, ohne dass Zoomen oder Schwenken – im besten Fall –  notwendig wird.

DCS-960L_Frontansicht

Die mydlink-kompatible DCS-960L ist mit der mydlink Lite-App konfigurierbar und verbindet sich über den aktuell WLAN-Standard 802.11ac mit dem drahtlosen Netz. In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird die DCS-960L voraussichtlich ab April 2016 verfügbar sein, D-Link möchte doch happige 199 Euro dafür haben. Auf Wunsch wird – wie bisher bei anderen Geräten auch möglich – auf Basis Bewegung oder Geräusch scharfgeschaltet und aufgezeichnet. Das Ganze übrigens in 720p. Warum macht Nest bloß hierzulande nichts?

DCS-960L_Kamerabild_mit_180_Grad_Weitwinkel_im_Vergleich


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25067 Artikel geschrieben.