Anzeige

D-LINK DCS-960L kommt im April

DCS-960L_FrontansichtSeit einiger Zeit verrichtet hier (unter anderem) eine DCS-932L von D-Link ihren Dienst. Kleine Kamera, die per WLAN oder LAN angeschlossen Teilbereiche der Wohnung  in Browser und App sichtbar macht. Die Oberfläche der Kamera-Firmware finde ich ganz gruselig, sodass ich das Ganze bei mir in der Surveillance Station eingebunden habe. Nun wird D-Link zum April hin eine neue Weitwinkel-Kamera in den Handel bringen. Durch ihre Linse mit 180° Öffnungswinkel zeigt die DCS-960L den kompletten Raum auf einen Blick, ohne dass Zoomen oder Schwenken – im besten Fall –  notwendig wird.

DCS-960L_Frontansicht

Die mydlink-kompatible DCS-960L ist mit der mydlink Lite-App konfigurierbar und verbindet sich über den aktuell WLAN-Standard 802.11ac mit dem drahtlosen Netz. In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird die DCS-960L voraussichtlich ab April 2016 verfügbar sein, D-Link möchte doch happige 199 Euro dafür haben. Auf Wunsch wird – wie bisher bei anderen Geräten auch möglich – auf Basis Bewegung oder Geräusch scharfgeschaltet und aufgezeichnet. Das Ganze übrigens in 720p. Warum macht Nest bloß hierzulande nichts?

DCS-960L_Kamerabild_mit_180_Grad_Weitwinkel_im_Vergleich

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wer ist Nest? Ich hab eine Xiamio YiCam und bin sehr zufrieden, die Android App wird im Miui Forum in Deutsch übersetzt und läuft alles rund, 115 Grad Betrachtunsgwinkel, IR Nachtmode, Bewegungsalarm, usw. Die Cam hat mich Import China über Gearbest nur 30 gekostet

  2. Oh sorry hatte nicht gesehen das Nest anklickbar war, nun weiß ich wer Nest ist 🙂

  3. Kennt wer ne Webcam die ohne PC, NAS, Raspberry oder sonst einem Drittgerät – ausser nat. dem Router – Fotos direkt auf gDrive oder Dropbox schieben kann. Ich kenne nur welche mit FTP-Unterstützung.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.