Cloudfogger: Verschlüsselung von Daten bei Dropbox, SkyDrive & Co

13. April 2012 Kategorie: Android, Backup & Security, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

So Freunde der gepflegten Verschlüsselung. Ich hab hier ja schon x Mal erklärt, wie man mittels TrueCrypt Daten in der Dropbox oder sonst wo verschlüsselt. Das erfordert zumindest 5 Minuten nachdenken und ist dann allerdings ratz fatz erledigt. Das Schöne ist ja, dass TrueCrypt unter Windows, Mac und Linux verfügbar ist und mobil die Container mittels EDS Lite gemountet werden können. Verschlüsselung – sicherer is‘ das!

Nun kommt Cloudfogger daher. Ich reiße mal nur das lokale Prinzip der Verschlüsselung an. Cloudfogger ist ein Verschlüsselungsprogramm, welches auch für Dropbox, SkyDrive und Co genutzt werden kann. In den Einstellungen könnt ihr einen lokalen Ordner angeben (eben der SkyDrive oder der zu synchronisierende Dropbox-Ordner) und aus eben jedem Ordner macht Cloudfogger ein virtuelles Laufwerk – sieht man ja im Screenshot: Laufwerk X.

Alles, was in dieses virtuelle Laufwerk geschoben wird, wird verschlüsselt. Heißt: auf der Gegenseite muss auch Cloudfogger installiert sein. Bislang gibt es eine Windows-version und auch das mobile Zugreifen ist möglich, denn es gibt eine Android-App, die sich momentan in der Betaphase befindet. iOS ist wohl in der Pipeline, wie es auf der Cloudfogger-Seite heißt. Kurzfazit? Es ist genau so, wie auf der Cloudfogger-Seite ausgesagt: einfach und für Privat-Anwender kostenlos. Wer keinen Nerv auf den TrueCrypt-Hazzle hat, der kann so schnell verschlüsseln.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22507 Artikel geschrieben.