Chrome Remote Desktop: Ihre Chrome Remote Desktop Sitzung wurde beendet

9. Oktober 2011 Kategorie: Google, geschrieben von:

Unter Umständen kann es sein, dass ihr die in der Überschrift erhaltene Fehlermeldung „Ihre Chrome Remote Desktop Sitzung wurde beendet“ bekommt, wenn ihr versucht euren Rechner als Host für den Chrome Remote Desktop zu nutzen, den ich gestern vorgestellt habe. Ziemlich kurioses Problem mit einer kuriosen Lösung. Kennen werden dass Problem Menschen, die eine Googlemail.com-Adresse haben.

Obwohl es völlig egal ist, ob ihr bei E-Mails & Co als Absender oder Empfänger googlemail oder gmail nehmt, hakt es momentan beim Chrome Remote Desktop. Aber es gibt relativ leichte Abhilfe und sicherlich wird das Problem bald auch standardmäßig von Google behoben werden, die Fernwartung steckt ja offiziell noch in Beta-Kinderschuhen. Startet den Chrome Remote Desktop und wählt aus dem Menü (hinter dem Schraubenschlüssel) den Punkt Tools > Entwicklertools.

Besucht den Reiter Resources und dann den Punkt Local Storage. Hinter diesen verbirgt sich eure Mailadresse, die ihr von googlemail auf gmail ändern solltet. Danach sollte das Fernwartungstool aus dem Hause Google wieder laufen, mit Pech müsst ihr den Schritt wiederholen, wenn die Autorisierung abläuft.

Ich kann mir übrigens vorstellen, dass jetzt vielen Herstellern von Fernwartungstools ordentlich der Stift geht – wenn das kleine Tool stetig weiterentwickelt wird, dann kann das eine bequeme Sache werden. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25418 Artikel geschrieben.