Verschlüsselung: Cryptomator jetzt auch als Android-App

5. November 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

cryptIm März 2016 stellte ich hier im Blog die Software Cryptomator vor – ein bisschen vergleichbar mit Boxcryptor. Eine Software für Windows, Linux und macOS um verschlüsselte (AES 256) Container anzulegen, deren Inhalt sich nach Eingabe eines Passwortes zeigt. Nett: Die Software ist Open Source. Da der Desktop für viele sicherlich mittlerweile nicht mehr der einzige Platz ist, hatten die Macher damals eine iOS-App auf den Markt gebracht. Initial kostete diese 1,99 Euro, liegt mittlerweile aber bei 4,99 Euro.

WOT: Mozilla und Google kegeln die beliebte Erweiterung raus

4. November 2016 Kategorie: Backup & Security, Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von: caschy

wotIhr habt es die Tage vielleicht mitbekommen, wir haben ja auch darüber berichtet: Der NDR hatte recherchiert und konnte ordentliche Datensätze einkaufen, die in irgendeiner Form Rückschluss auf den Nutzer zuließen. So konnte man über Links zu einem Online-Speicher einem Manager aus Hamburg etwa „Kontoauszüge, Architektenzeichnungen, Lohnabrechnungen mit Hinweisen auf das Bonus-System des Arbeitgebers, eine Kopie des Personalausweises und detaillierte Auszüge aus den Unterlagen zu einem Bankkredit“ zuordnen. Über die Dokumente waren der volle Name des Managers, seiner Frau, die Anschrift und weitere persönliche Daten wie die Telefonnummern und E-Mail-Adressen ersichtlich.

Let’s Encrypt startet seine erste Crowdfunding-Aktion

3. November 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: André Westphal

letsencrypt-150x150Let’s Encrypt hat seine erste Crowdfunding-Aktion gestartet: 200.000 US-Dollar will man einsammeln. Jene Summe könnte laut der Zertifizierungsstelle für sichere Verbindungen immerhin einen Monat komplett die Kosten des Anbieters decken. Inbegriffen wären die Kosten für die Mitarbeiter, die Hard- und Software sowie weitere Betriebsausgaben, um den Dienst am Laufen zu halten. Caschy hat ja schon des Öfteren über Let’s Encrypt gebloggt. Ziel ist es, langfristig möglichst alle Verbindungen im World Wide Web durch Verschlüsselung abzusichern. Gesponsert wird Let’s Encrypt unter anderem von der Electronic Frontier Foundation (EFF), der Mozilla Foundation, Akamai und Cisco Systems.

Synology DSM 6.1 Betaphase beginnt

2. November 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

Artikel_SynologyGefühlsmäßig ist DSM 6.0 noch gar nicht so lange final, da steht schon wieder das nächste größere Update DSM 6.1 ins Haus. Wieder einmal können sich die Waghalsigen eine Betaversion des DiskStation Managers installieren, der für verschiedenen NAS-Systeme von Synology zur Verfügung steht. Synology hat eine dedizierte Seite ins Netz gestellt, die nicht nur über die kompatiblen Geräte informiert, sondern auch Informationen zu den Neuerungen und etwaigen Problemen bereithält.

LastPass Free: Unbegrenzte Gerätesynchronisation jetzt verfügbar

2. November 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

Lastpass Logo ArtikelPasswort-Manager: Hier bei uns im Blog ein ganz häufiges Thema. Es gibt da verschiedene Lösungen, von günstig bis teuer ist alles dabei – wobei „teuer“ natürlich Ansichtssache ist. LastPass kennen die meisten unserer Leser sicherlich, vor Jahren auch meine Wahl gewesen, bevor ich wechselte. LastPass ist ein Passwort-Manager, der die Daten verschlüsselt in der Cloud speichert und diese dann nach Authentifizierung im Browser oder auf mobilen Endgeräten freigibt. Für viele schon ein No Go, wollen sie ihre Passwortdateien doch bei sich wissen wollen und nicht bei irgendeinem Anbieter.

TeamViewer will Mobile to Mobile-Fernwartung möglich machen

2. November 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

artikel_teamviewerSolltet ihr ab und an mal ein bisschen Fernwartung betreiben und dabei zur Software namens TeamViewer greifen, dann könnte euch bald eine schöne neue Funktion begegnen. Im aktuellen Changelog für die Android-Version spricht der Hersteller davon, dass man zukünftig auch „Mobile to Mobile“ fernwarten, also Screen-Sharing und Fernverwaltung von Smartphone zu Smartphone könne. TeamViewer spricht im Changelog von plattformübergreifendem Fernwarten und Teilen des Bildschirms. Wir haben den Spaß nun mit drei Personen ausprobiert, es war kein Aufbau einer Verbindung möglich.

WOT spioniert Nutzer aus: Heute Abend Reportage im NDR

1. November 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: André Westphal

WOT spioniert Nutzer aus: Heute Abend Reportage im NDRIm NDR läuft heute Abend eine Reportage über die Weitergabe und Verwendung vermeintlich anonymer Datensätze. So wird im Magazin Panorama 3 der recht plakativ betitelte Beitrag „Nackt im Netz: Millionen Nutzer ausgespäht“ laufen. Dabei ist es kein Geheimnis, dass international Anbieter von Datensätzen mit ihren Informationen Milliarden umsetzen. Die Daten sind für Unternehmen quasi Gold wert, um Nutzerverhalten auszuwerten und ihre Produkte richtig zu vermarkten. Zwar erhalten die Partner der Datensatz-Anbieter die Angaben anonymisiert, laut NDR sei es aber keine große Kunst, die Informationen doch wieder Personen zuzuordnen.

Google warnt vor aktiv ausgenutzter Sicherheitslücke in Windows 10

31. Oktober 2016 Kategorie: Backup & Security, Google, Windows, geschrieben von: caschy

artikel_windowsNeulich erst stellte Google Apple an den Pranger der Sicherheitslücken, nun folgen Adobe und Microsoft. Pikant: Für die Lücke in Windows gibt es noch keinen Fix, wie man bei Google mitteilt. Man habe die Sicherheitslücken am 21. Oktober an Adobe und Microsoft gesandt, Adobe reagierte bereits am 26. Oktober. Nach einer Woche gibt es aber noch keinen Fix für das Microsoft-Problem, geschweige denn eine Bekanntmachung. Da Google Kenntnis erlangt habe, dass die Lücke aktiv ausgenutzt wird, greift die eigens festgelegte „policy for actively exploited critical vulnerabilities“. Dann wird rigoros nach sieben Tagen eine entsprechende News veröffentlicht.

Microsoft warnt wieder vor Betrügern, die sich als Support-Mitarbeiter ausgeben

24. Oktober 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: André Westphal

artikel_microsoftMicrosoft spricht aktuell eine Warnung aus: Im Grunde geht es dabei um eine alte Masche: Vermeintliche Mitarbeiter des Microsoft-Supports wenden sich per Telefon, via E-Mail oder sogar über Pop-Ups auf infizierten Websites an ahnungslose Anwender, um ihnen Nutzerdaten herauszuleiern. In Wahrheit sind die vermeintlichen Mitarbeiter Microsofts natürlich keine, sondern es handelt sich um Betrüger. Besorgnis erregt das Ausmaß der Betrugsversuche: Microsoft hat in den vergangenen zwölf Monaten dazu eine Studie in zwölf Ländern durchgeführt. Zwei Drittel der Befragten gaben an, innerhalb des letzten Jahres mit dem sogenannten „Tech Support Scam“ konfrontiert worden zu sein.

In eigener Sache: Serverumzug am 24. Oktober

24. Oktober 2016 Kategorie: Backup & Security, WordPress, geschrieben von: caschy

blog-logoWir werden am Montag, dem 24. Oktober unsere WordPress-Installation auf einen neuen Server bringen. Begonnen wird am Vormittag. Das System wurde unter anderem umgestellt, Web- und Datenbankserver werden getrennt. Des Weiteren gibt es einige Optimierungen unter der Haube, die hoffentlich nicht sicht- aber spürbar sind. Heute geht es erst einmal um die Technik im Hintergrund, optische Verbesserungen werden aber ebenfalls noch folgen, dafür habe ich zum Glück tolle Menschen im Hintergrund, die sich mit so etwas besser auskennen als ich. Was bedeutet das heute für euch?