Call of Duty meets Candy Crush: Activision Blizzard übernimmt King

3. November 2015 Kategorie: Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_kingActivision Blizzard, die Spiele-Publisher, der bekannt für Call of Duty, World of Warcraft, Diablo, Guitar Hero und viele weitere Games ist, möchte King übernehmen. King ist nicht minder bekannt, vor allem im mobilen Bereich der Casual Games ist King eine große Nummer. 474 Millionen Menschen spielten pro Monat Titel von King, darunter sind einige der umsatzstärksten Mobile Games überhaupt, wie zum Beispiel Candy Crush oder Candy Crush Soda Saga. Activision Blizzard ist bereit, 5,9 Milliarden Dollar zu bezahlen, bietet den Aktionären somit 20 Prozent über dem aktuellen Wert an. Je nach Sichtweise sogar bis zu 27 Prozent mehr.

Activision_King

Durch die Übernahme entsteht eines der weltweit größten Entertainment-Netzwerke, über eine halbe Milliarde aktiver Spieler pro Monat in 196 Ländern können so erreicht werden. Das Ziel ist klar, Activisionn Blizzard will die PC-Gamer und die Casual-Gamer unter einen Hut bringen. Was auf dem Papier jedoch sehr gut aussieht, kann sich in der Praxis auch als nicht erreichbar erweisen. Cross-Plattform hin oder her, ein Call of Duty-Zocker wird kaum „Bären freilegen“ oder das Spielfeld mit „Limonade füllen“ (hartes Candy Crush Soda Saga Insider-Wissen).

Dennoch verspricht sich Activision Blizzard so eine Umsatzsteigerung von 50 Prozent bis 2019. Interessant ist zudem, dass man auch den CEO von King beibehalten möchte, zusammen mit dem Management Team, das ja durchaus als sehr erfolgreich eingestuft werden kann. Stand heute belegt King zwei Plätze in den Top 10 App-Charts in der Kategorie der umsatzstärksten Apps. Und dies mit Free-to-play-Titeln. Activision Blizzard ist aber auch nicht ganz unerfolgreich, was Mobile Gaming angeht, Hearthstone: Heroes of Warcraft ist ein sehr beliebter Titel.

Die Übernahme soll im Frühjahr 2016 abgeschlossen sein, wenn sie von entsprechenden Stellen abgesegnet wird und die Aktionäre ihr Ok geben. Alle Details zur Übernahme findet Ihr bei King.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7370 Artikel geschrieben.