Betriebssysteme: Windows 7 bleibt die Nummer 1

4. Februar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Betriebssystem Statistiken Januar 2015Einmal im Monat werfe ich einen Blick auf die verschiedenen Statistikdienste. Hier gibt es beispielsweise Netmarketshare und StatCounter. Bei Netmarketshare trackt man nach eigenen Angaben jeden Monat um 40.000 Seiten mit ungefähr 160 Millionen unique Visits. Anders StatsCounter, die sagen, dass sie über 3 Millionen Seiten tracken, welche circa 15 Milliarden Pageviews generieren.

Windows 8 und Windows 8.1 sind weiterhin nicht gerade die beliebtesten Systeme, obwohl sie nun doch schon einige Tage auf dem Buckel haben. Interessant ist dies deshalb, weil Microsoft extrem günstig das Upgrade verkaufte, zudem aktuelle PCs auch mit dem System ausgestattet sind.

Ich persönlich denke, dass man mit Windows 10 einen weitaus größeren Wurf landen wird, das System macht einfach einen besseren Gesamteindruck. Zudem kommt, dass alle Nutzer von Windows 7 und Windows 8 / 8.1 auf Windows 10 aktualisieren können – und dies kostenlos.

StatCounter-os-ww-monthly-201501-201501-bar

Hierfür haben die Nutzer ein Jahr nach Veröffentlichung von Windows 10 Zeit, so lange gilt das Angebot, wer später auf Windows 10 aktualisieren will, der muss zahlen. Die, die auf Windows 10 aktualisiert haben, die bekommen selbstverständlich über den kompletten Lebenszyklus kostenlose Updates innerhalb des Windows 10-Programmes, dies noch einmal erklärend, da einige Meldungen zu kostenpflichtigen Windows 10-Updates durch einige Medien geistern. Fakt: es gibt noch keinen finalen Preis für ein Nicht-Upgrade-Windows 10. Den wird es bald geben.

Nun aber zu den Zahlen: im Vergleich zum Dezember 2014 hat Windows 7 minimal abgenommen, von 56,26 Prozent ging es diesen Monat auf 55,92 Prozent herunter. „Gewinner“? Der Mix aus Windows 8 und Windows 8.1 – 28,97 Prozent bringen beide Systeme auf die Statistik-Uhr bei StatsCounter, im letzten Monat waren dies noch 27,75 Prozent. Vermehrt haben sollen sich auch die Windows XP-Rechner – von 18,26 Prozent auf 18,93 Prozent. Es scheint, dass die Ferien wieder beendet sind und in den Firmen mit Windows XP wieder ordentlich gesurft wird.

StatsCounter selber schlägt in eine ähnliche Kerbe, auch hier stellt man eine Erhöhung (10,69 Prozent im November zu 11,99 Prozent im Januar) bei Windows XP fest.

Wie gesagt – diese Zahlen sind sehr schwankend monatlich und sollten daher mit einer gewissen Vorsicht interpretiert werden. Kleiner Vergleich: der Monat Januar brachte hier im Blog knapp 2,9 Millionen Seitenaufrufe. 45,79 Prozent davon waren Windows-Nutzer, gefolgt von Android (24,21 Prozent) und iOS (15,83 Prozent). Von den Windows-Nutzern waren 58,20 Prozent mit Windows 7 unterwegs, 34,64 Prozent mit Windows 8.1 und noch 2,97 Prozent mit Windows XP.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25476 Artikel geschrieben.