BBC micro:bit soll mit neuer Foundation weltweit Schüler programmieren lassen

19. Oktober 2016 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_microbitBeim BBC micro:bit handelt es sich um einen Microcontroller, der Schülern einen Einblick in die Programmierung geben soll. 1 Million dieser micro:bits wollte BBC in Großbritannien an Schulen verteilen, wir berichteten darüber. 1 Million dieser Mini-Computer sind nun tatsächlich im Umlauf, Zeit für den nächsten Schritt, es folgt nun nämlich die Micro:bit Educational Foundation. Die Non-Profit-Organisation baut auf dem auf, was bereits erreicht wurde, macht da aber noch lange nicht Schluss. Interessant sind die Auswirkungen in den Schulen, in denen micro:bit eingesetzt wurde. Waren vorher gerade einmal 23 Prozent der Schülerinnen daran interessiert, Kurse im Bereich IT zu belegen, sind es jetzt 39 Prozent.

microbit01

Dieses Ergebnis resultiert wohl auch daraus, dass 88 Prozent der Schüler, die mit einem micro:bit die Programmierung lernten nun feststellen, dass dies gar nicht so kompliziert sei, wie sie vorher annahmen. Außerdem sind 86 Prozent der Schüler der Meinung, dass das kleine Entwicklerboard den Informatikunterricht interessanter macht. Das klingt alles sehr positiv und soll künftig nicht mehr nur im Vereinigten Königreich Schülern und Lehrern im Unterricht helfen.

microbit02

Über die Foundation soll micro:bit nun weltweit angeboten werden, die Tools zur Programmierung werden für manche Länder sogar angepasst. Außerdem soll die Hardware noch einmal verbessert werden. Das ist natürlich nicht das erste Projekt, das einen solchen Weg beschreitet, in Deutschland bemühen sich beispielsweise Calliope oder auch Bayduino, um Kinder frühzeitig und auf eine einfache Weise an die Programmierung heranzuführen. Alles sehr spannend und es trägt hoffentlich auch Früchte. BBC und Partner haben mit dem micro:bit ja gezeigt, dass es funktionieren kann, insofern ist eine weltweite Verfügbarkeit schon eine gute Sache.

(Quelle: BBC, via Engadget)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7739 Artikel geschrieben.