ARD Videotext: Totgesagte leben länger

29. September 2015 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von:

ARD_TextEr ist nicht totzukriegen, der gute alte Videotext – vielen auch noch unter dem Namen „Teletext“ bekannt. Schlicht, aber informativ, so hat er mich über die Jahre begleitet und immer, wenn ich einfach nur kurze Infos brauchte (und sei es nur, um Bundesligaergebnisse live zu verfolgen), war er da. Im Zeitalter von Smartphones und Dauerberieselung durch die Medien mag er nach 35 Jahren zwar etwas ins Hintertreffen geraten zu sein, aber es ist schön zu sehen, dass auch der zeitlose Videotext durch die „ARD Text“-App seinen Weg auf die iOS-Plattform gefunden hat, nachdem er bereits seit einiger Zeit für Android zu haben ist. Wer also pure, kurze Nachrichten ohne grafischen Schnickschnack benötigt und dafür auch keinen RSS-Reader anwerfen möchte, möge sich die App doch einmal aus dem Store seines Vertrauens (siehe unten) herunterladen oder aber die Webversion nutzen.

ARD Text
ARD Text
Preis: Kostenlos
  • ARD Text Screenshot
  • ARD Text Screenshot
  • ARD Text Screenshot
  • ARD Text Screenshot
  • ARD Text Screenshot
ARD Text (Teletext)
ARD Text (Teletext)
Preis: Kostenlos
  • ARD Text (Teletext) Screenshot
  • ARD Text (Teletext) Screenshot
  • ARD Text (Teletext) Screenshot
  • ARD Text (Teletext) Screenshot
  • ARD Text (Teletext) Screenshot
  • ARD Text (Teletext) Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.