Androids rasanter Aufstieg

18. April 2013 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Android genießt die Liebe der Nerds, aber auch der normalen Benutzer. Android findet auf allen Geräten, von günstig bis teuer seinen Platz – und ja, ich finde das gut. Gerade günstige Geräte bringen Menschen ins Internet, die vielleicht gar nicht in der Lage sind, einen normalen Computer zu bezahlen. Für die ist das Smartphone mit Android die Verbindung nach draußen – in die Weiten des Netzes. Das zeigen auch die nackten Zahlen, die Eric Schmidt auf der Konferenz Dive Into Mobile ausgerufen hat.

infografik_990_taeglich_weltweit_aktivierte_Android_Geraete_n

So teilt er mit, dass derzeit 1,5 Millionen neue Android-Geräte pro Tag aktiviert werden. Schmidt rechnet mit insgesamt einer Milliarde aktiver Android-Nutzer in den nächsten sechs bis neun Monaten. In spätestens zwei Jahren sollen es sogar zwei Milliarden sein. Und 2020? Da ist jeder irgendwie online. Utopie? Ich glaube ja. Sicherlich wird die Zahl der Internet-Anschlüsse explodieren, doch leider wird auch 2020 nicht jeder online sein (können). Mein erstes Gerät mit Android war Anfang 2009 das HTC Magic – sofern ihr in der Android-Welt zuhause seid: seit wann seid ihr dabei, was war eure Einstiegsdroge? (Grafik via)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17644 Artikel geschrieben.