Android Wear mit neuen Funktionen

22. April 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von:

Viele Nutzer einer auf Android Wear basierenden Smartwatch warten derzeit auf das Update, welches in den nächsten Wochen auf den Uhren einschlagen soll – viele sinnvolle Neuerungen und die Unterstützung für WLAN locken bekanntlich. Wer jetzt auf sein Smartphone schaut, der sollte auch schon das vorbereitende Update der Android Wear-App bekommen haben, denn die Version 1.1 wird hier gerade verteilt.

2015-04-22 06.12.01--2015-04-22 06.12.10--2015-04-22 06.12.15

Zu den Neuerungen gehört hier die Möglichkeit, die Smartwatch via Wear-Cloudsynchronisierung mit dem WLAN zu verbinden. Nutzt man dies, so kann man (Smartwatch im WLAN vorausgesetzt) die Uhr auch benutzen, wenn man das Smartphone nicht dabei hat. Die dabei transferierten Daten werden auf den Servern von Google gespeichert. Gesicherte WLAN-Netzwerke und Passwörter werden dabei automatisch an die Smartwatch gesendet. Obwohl diese Aktivierungsabfrage nach der Installation der neuen Android Wear-Version erschien, musste sie von mir noch einmal explizit in den Einstellungen aktiviert werden.

2015-04-22 06.12.26--2015-04-22 06.22.00--2015-04-22 06.22.16

Das Gleiche halt auch für die Sensordaten, die Google Fit speichern möchte. Ferner wurde die Optik der Android Wear-App leicht verändert, sie bietet ein neues Video zum anschauen an und zeigt ein anderes Interface an, um Uhrbenachrichtigungen zu testen. Nach dem Update ebenfalls flott möglich: das Pairen mehrerer Smartwatches und das schnelle Wechseln über das Menü der App.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25420 Artikel geschrieben.