Android-Apps vor dem Kauf testen? Amazon realisiert das!

22. Mai 2012 Kategorie: Android, geschrieben von:

Mir ist aufgefallen, dass es irgendwie kaum Trial-Versionen von Android-Apps gibt. Oder nur wenig. Auf dem PC oftmals Usus, dass man 14 Tage oder so Zeit zum ausprobieren hat, auf dem Smartphone eher selten. Stattdessen findet man Apps voller Werbung vor oder eben Lite-Versionen. Zum Ausprobieren vor dem Kauf einer App sicherlich total ok. Bieten nur nicht alle Hersteller an.

Abschreckend scheint das nicht zu sein, funktioniert bei iOS ja auch nicht anders – wobei Google wenigstens 15 Minuten Rückgabefrist einräumt – zum testen aber meistens zu kurz. Von daher finde ich es richtig gut, was der Amazon AppStore da realisieren will. Die bieten nämlich eine Art Demo-Modus an. Trägt man sich mit Kaufabsicht, dann kann man besagt App in einer Art Virtual Machine ausführen, um eben dort zu testen.

Der Test Drive war bislang nur auf den Browser bezogen und bot 16.000 Apps zum Test an. Ihr seht: das Angebot ist gemessen an den verfügbaren Apps relativ überschaubar, aber das will man bei Amazon ausbauen. Momentan kann man direkt auf dem Smartphone 5.000 Apps vor dem Kauf ausprobieren.

Gute Sache, da könnte Google ja auch mal nachlegen – das Buch- und Musikgeschäft gleitet ja auch so langsam weg – Amazon schnappt sich das alles. Wenn die App hier in Deutschland ohne Probleme nutzbar wäre, könnte man schön via Amazon bezahlen, braucht sich nicht mit Prepaid- und normalen Kreditkarten rumschlagen. (via, via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.