Apple iPhone: The 3GS strikes back

Peter Misek – Analyst bei Jefferies & Company – hat jetzt verraten, von welchen Plänen Apples er erfahren hat. Demnach dürfen wir das Comeback eines reinen Smartphone-Klassikers erwarten – die Rede ist von dem Apple iPhone 3GS! Laut seiner Aussage hat Apple bereits einen Deal mit einem Distributor unterzeichnet, welcher das Teil dann weltweit verhökern soll.

Dahinter steckt natürlich ein Plan, der nichts damit zu tun hat, dass Apple eventuell auf einem kleinen Retro-Trip ist. Dieser Plan sieht vor, dass man den Preis deutlich reduziert – Misek geht von einem Preis zwischen 200 und 250 Dollar aus – und dann ein iPhone hat, welches günstig genug ist, um es in den Schwellenländern anzubieten und seine Erfolgs-Geschichte dort fortzusetzen. Könnte klappen – zumindest will man Android die Emerging Markets nicht kampflos überlassen.

Quelle: BGR

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

27 Kommentare

  1. Paul Peter says:

    meiner Meinung nach das schönste iPhone von Apple.

  2. Meiner Meinung nach nicht. 😛

  3. 3gs etwas dünner mit nem retina und 8 mp cam. das wünscht man sich

  4. Wenn Apple dann iOS 5 auch so ausliefert, dass es wieder halbwegs flüssig zu benutzen ist: warum nicht.

  5. meiner meinung nach eines der hässlichsten smartphones 😀 und 200-250€ dafür find ich auch noch recht teuer wenn man mal bedenkt wie alt das ist / was das für ne hardware hat

  6. Meiner Meinung nach gibt es mehrere Probleme:
    1) veraltete Software auf Apple Geräten (iphone 3 bekommt ja keine Updates mehr)
    2) Preis im Vergleich zu Android
    3) Gefährdung des Verkaufserfolgs der teureren Geräte

  7. Vielleicht könnte ein Strategiewechsel dahinter stehen: Apple versucht mit aller Kraft seine Verbreitung zu erhöhen, damit mehr Apps verkauft werden können und Apple auch in Zukunft eine attraktive Plattform bleib.

  8. Da fühle ich mich ja fast schon „schlecht“ mit meinem 3GS .. was treu seinen Dienst tut.

  9. @anonym
    Das 3GS bekommt durchaus noch Updates. Das pure 3er nicht mehr. Und wenn man sich mal anschaut, was für diesen Preis an Androidgeräten verkauft und auch noch neu vorgestellt wird, dann braucht sich das 3GS als Einstiegsgerät wirklich nicht zu verstecken.

  10. Wenn das bedeutet, dass mein 3GS noch weiterhin Softwareupdates bekommt, dann bin ich mehr als happy. Ist zwar schon betagt, Retina-Display fände ich schon cool, aber dafür für immer jailbreakbar und vor allem hebt man sich mit so einem 3GS von der Masse der 4(S)-Benutzer ab 🙂

  11. Claudius says:

    Das Teil ist ja noch schlechter als das aktuelle FallobstPhone, und das ist im Vgl. zu Android schon total mies.

    Wenn die nichts Besseres zustande bringen, sollten sie den Saftladen doch besser gleich zusperren.

  12. Interessant, wie diese ökonomische Rationalität so tickt. Da lässt man ein Smartphone wieder produzieren, das technisch vielleicht nicht überholt, aber hinter seiner Zeit ist, um die Schwellenländer abzugreifen; d.h. man fährt auf der Straße des Fortschritts bewußt ‚rückwärts‘. Auf reiner Material- und Produktionsebene werden die Nachfolger ja nicht mehr kosten, aber man darf natürlich nicht den neusten Scheiß (der hier als den Vorgängermodell 3GS natürlich unheimlich überlegen von Apple angepriesen wird) auf einem Markt billiger verticken, als auf dem anderen. Wie weird, ach, wir brauchen endlich Kommunismus.

  13. Auch meiner Meinung nach das schönste iPhone. Ich vermisse mein 3GS. Es lag so gut in der Hand und ich hab nur gelächelt innerlich, wenn ich es gesehen habe, Da brauchte man auch kein Case oder so..

    Wie oben geschrieben: etwas dünner und bessere Kamera (+Blitz) und es wäre direkt gekauft. 😀

  14. Engländer says:

    meiner meinung nach 🙂
    bekommt man für $250 ein anständiges Android smartphone das viel mehr zu bieten hat als das Iphone 3GS

  15. Ich nutze selber das 3gs und bin sehr zufreiden damit, man könnte es allerdings etwas schneller machen, dann wäre es eig. perfekt 🙂

  16. Die Zeit für das 3GS ist definitiv vorbei…

  17. Hab zwar jetzt schon eine Weile mein Iphone 4s,aber mein altes 3GS finde ich immer noch Klasse. Wenn es das zum Einstiegspreis von unter 200 EUR gibt, dann wäre das durchaus eine Alternative. Am Ende vom Tag ist es immer noch ein Apple Iphone und bei denen zahlt man eigentlich eher für das System und das Handling als für die Hardware. Bessere Hardware haben ja die meisten Android Smartphones egal, ob Sie von HTC oder Samsung sind.

  18. @Abe

    Naja so ein Schmartfon kostet ja auch nen paarMarkFuffzig an Entwicklungskosten. Die muss man ja erst mal rein kriegen, dann noch nen bissi Reserve fürn griff ins Klo braucht man auch noch. Rechnet man da jetzt noch die Materialkosten hinzu kriegt man den Endpreis.

    Wenn man jetzt ein Gerät hat, was die Entwicklung eingespielt hat und die Reserve auch schon erbracht hat auf den Markt bringt, reicht es im Prinzip wenn es Kostenneutral verkauft. Dadurch erhöht man seinen Marktanteil und kann auf dem Secondmarket noch Geld abgreifen.

  19. Es gibt ja immer noch viele die das 3GS schön finden, warum also nicht.
    Auf jedenfall gibt es dann endlich ein Apple Smartphone im unteren Segment.

  20. Haha, die meisten hier kaufen hier also ihr Smartphone danach, ob sie es schön und schnuckelig finden.

    Jetzt weiß ich, warum das Klopapier von Jahr zu Jahr immer mehr nach Parfüm duftet und mit netten Blumerl-Mustern bedruckt wird. Das kauft die Masse wohl auch danach, ob sie es schön findet…

  21. Klar. Vor allem, weil das 33GS mit iOS 6 nicht mehr geupdatet werden wird, wie’s aussieht. Kommt schon! Als ob!

  22. coriandreas says:

    Das ist der endgültige Beweis, gilt auch fürs iPad: Es kommt kein iPhone mini oder iPhone billig. Stattdessen werden die alten Produkte weiter recycelt – Cash-Cow-mäßig halt;-)
    Alles andere würde ja auch den typischen iOS-User verwirren, denn: Don’t change a running system – Apple wird niemals diesen Pfad verlassen, solange sie diesen Erfolg immer wieder feiern werden! Plonk.

  23. „3gs strikes back?“ Also ist Apple für dich die dunkle Seite der Macht?
    Ich würde eher sagen „SmartphoneWars – The Return of 3gs“ 😉

  24. @FlyingT: Ja, das was du beschrieben hast, nannte ich ja die ökonomische Rationalität. Mir ging es ja um den Widerspruch zwischen dieser und dem technischen Fortschritt. Dieses Verhältnis wird halt bei Apple besonders offbar, weil sie ja ihre Produkte als ‚must haves‘ anpreisen, egal wie wenig ‚Innovation‘ da tatsächlich ‚drinsteckt.

  25. Zu der „veralteten Technik“ kann ich nur sagen, dass das aktuelle iOS 5 auf meinem 3GS zwar nicht so flüssig läuft wie bei einem 4S, aber immer noch flüssiger als mein Firmen-Android von HTC (Desire). Ein paar Megahertz mehr da rein, kleines Kameraupdate (halt alles, was wenig kostet und keine Neuentwicklung bedarf) und man hat ein wirklich bewiesen gutes Handy für wenig Geld. Ich finde die Idee nicht schlecht.

    Ich würde es mir trotzdem nicht holen, wir Nerds brauchen halt das Neuste :D.