Amazon Surprise Box: Amazon möchte Euch mit gesunder Nahrung überraschen

2. Juni 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon hat sich etwas neues einfallen lassen, um Kunden vielleicht von bestimmten Produkten überzeugen zu können. Das Unternehmen setzt dabei auf den Überraschungsmoment, denn der Kunde erfährt vorm Kauf nicht, was er da eigentlich kauft. Das Prinzip ist bekannt, die Pink Box war vor Jahren eine der ersten Überraschungs-Boxen, die es mittlerweile mit allen erdenklichen Inhalten gibt. Nun möchte auch Amazon mitmischen und sucht sich ein sehr trendig Thema: Gesunde Ernährung.

Das Motto der ersten Surprise-Box ist „Bio und Clean Eating“, bestellt werden kann sie ab sofort. 24,99 Euro werden für die Box fällig, das Risiko der „Blindbestellung“ belohnt Amazon dann mit Produkten im Wert von mindestens 50 Euro. Aber im Prinzip ist das wie bei den Software-Bundles, die wir häufig im Blog haben. Selten sind nur Dinge enthalten, die man selbst total dufte findet oder gebrauchen kann.

„Die Surprise-Box für gesunde Food-Trends ist gefüllt mit 8 gesunden Snacks, Koch- und Backzutaten,“ heißt es auf der Bestell-Seite der Box. Allergiker, die vorher ihre Einkäufe auf Zutaten checken müssen, können dies auch bei der Überraschungsbox machen. Auf der Detailseite sind die Zusatzstoffe aufgelistet, die in einem oder mehreren Produkten enthalten sind.

In der nächsten Zeit möchte Amazon mehr solche Boxen anbieten, mit wechselnden Themen logischerweise. Das kann durchaus interessant sein, wenn gut zusammengestellt, ich finde 8 Produkte für 25 Euro immer noch teuer, auch wenn es halber Preis, bio, vegan oder glutenfrei ist. 😀

Ein bisschen was zum Inhalt verrät Amazon dann allerdings doch, so wird man in der ersten Box eine Organic Workout Paleo Brotbackmischung, Matcha Tee von Bünting, Kokosöl von 100ProBio sowie Herbaria Pop Brösel zum Kochen und Backen finden.

Ich bin für sowas eigentlich schnell zu haben – zumindest, um es einmal auszuprobieren. Aber diese Box spricht mich nicht an und das liegt nicht unbedingt an der Bestückung. Schlagt Ihr bei der Bio and Clean Eating Surprise Box zu? Seid Ihr generell für so etwas zu haben oder kauft Ihr nur gezielt Produkte, die Ihr sowieso auf dem Schirm habt?


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8911 Artikel geschrieben.