Amazon sichert sich die Rechte an der Mysteryserie „Black Spot“

18. November 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von:

Amazon wird ab 2018 eine neue Mysteryserie in sein Video-Streaming-Programm aufnehmen. Der Online-Riese hat sich die Rechte an der französischen Produktion „Black Spot“ (Originaltitel „Zone Blanche“) gesichert. Die Serie umfasst acht Episoden und wird ab 2018 weltweit für Prime-Abonnenten verfügbar sein, ausgenommen in Dänemark, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden. Beim Anschauen wird man zwischen der deutschen, englischen, italienischen, portugiesischen und spanischen Audiospur wählen können.

Die Handlung von „Black Spot“ dreht sich um ein kleines Dorf namens Villefranche, das inmitten eines riesigen, dichten Waldes liegt, der allerlei Mysterien birgt. Unter anderem verschwinden regelmäßig Personen und die Mordrate ist sechsmal so hoch, als der nationale Durchschnitt.

Die Protagonistin der Serie heißt Major Laurène Weiss, gespielt von Suliane Brahim, die der Sheriff in dem Dorf ist. Während der Entwicklung der Serie, wird sie das ein oder andere Verbrechen versuchen aufzudecken, natürlich beeinflusst durch alte Geheimnisse und andere spannende Ereignisse.

Hört sich erstmal nicht ganz uninteressant an. Wie die französische Produktion jedoch beim deutschen Publikum ankommt, bleibt abzuwarten.

Den kompletten Cast und mehr Informationen zur Serie findet ihr bei imdb.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Oliver hat bereits 114 Artikel geschrieben.