Alle iOS-Geräte 2014 sollen TouchID bekommen

27. Mai 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von:

TouchID ist so eine der Kleinigkeiten, die Apple zu dem machen, was es ist. Ein Fingerabdruck-Scanner in einem Gerät ist wahrlich nicht neu, Apples Versuch hat es aber geschafft, dass dieser auch wirklich nutzbar ist. Die Konkurrenz, die sich ebenfalls schon an diesem versucht hat, schafft es nicht, den gleichen Komfort oder die gleiche Genauigkeit zu erreichen, wie man sie im iPhone 5S vorfindet.

KGI_TouchID

TouchID wird momentan zum Entsperren des iPhone 5S und für die Bestätigung von Zahlungen im App- und iTunes-Store verwendet. Diese Technik soll dieses Jahr in allen iOS-Geräten ihren Einsatz finden. In den neuen iPhones und auch in den diesjährigen iPads. Das geht aus den Lieferungen für TouchID-Einheiten hervor.

2013 wurden 36 Millionen TouchID-Einheiten ausgeliefert, 2014 sollen es 120 Millionen sein. Das legt die Vermutung natürlich nahe, dass TouchID auch in anderen Geräten zum Einsatz kommt. Außerdem soll Apple beim Material auf Zinn umsteigen, um TouchID haltbarer zu machen.

Von Euch jemand mit einem iPhone 5S dabei, der TouchID nicht nutzt, weil es nicht so funktioniert, wie gewünscht? Und nutzt jemand von den Galaxy S5-Besitzern unter Euch den Fingerabdruck-Scanner regelmäßig?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: 9to5Mac |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9409 Artikel geschrieben.