Acers neue Intel Core i3 Chromebox unterstützt 4K-Displays

5. März 2015 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von:

Zuletzt haben wir des Öfteren den Fortschritt von Chrome OS verbloggt und beobachtet, wie nach und nach Hersteller immer weitere Chromebooks vorstellten. Doch zuletzt ist es relativ still um die stationäre Lösung von Google, die Chromebox, geworden. Acer ändert diesen Umstand und erweitert seine Chromebook CXI-Serie um ein Modell mit Intel Core i3-Prozessoren der vierten Generation.

gI_65708_Acer Chromebox CXI side logo

Die Chromebox besitzt nebst Intel Core i3 4030U Dual-Core Prozessor (3MB Intel Smart Cache, 1.90GHz) eine 16GB SSD-Festplatte, die innerhalb von 8 Sekunden in das Chrome OS booten soll. Zudem kann der interne Speicher via SD-Karte um bis zu 32GB erweitert werden. Des Weiteren wird der CXI-Chromebox 4GB DDR3 1600Mhz RAM sowie eine Intel HD Grafikkarte zur Seite gestellt.

Letztere soll via externem HDMI- und DisplayPort-Anschluss Displays mit bis zu 4K-Auflösung befeuern können. Für die Pixeljunkies: Die native Auflösung der Chromebox liegt bei 2560 x 1440, die 4K-Auflösung dann eben bei 3840 x 2160 Pixeln.

In Sachen Verbindungstechnologie setzt Acer bei seiner CXI-Chromebox auf 802.11 a/b/g/n WiFi, Bluetooth 4.0, Gigabit Ethernet-Anschluss sowie vier USB 3.0-Ports. Dabei misst die Box recht kompakte 16,5 x 13 x 3,3 cm.

Die CXI-i34GKM Chromebox von Acer soll noch diesen Monat zu einer UVP von 399 kanadische Dollar (rund 320 US-Dollar) erscheinen. Der Haken hierbei bislang: Die Chromebox wurde von Acer America zunächst für den kanadischen Markt angekündigt. Eine internationale Verfügbarkeit zum oder nach Marktstart ließ Acers Pressemitteilung leider zunächst offen. (Quelle: PRWeb)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.