Acer feiert sein Gaming Tablet Predator 8 GT-810

2. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

acerpredatEs ist bereits seit einigen Wochen bekannt, dass Acer ein Gaming-Tablet geplant hat. Jetzt hat der Hersteller die Bombe platzen lassen und das Modell Predator 8 GT-810 vorgestellt. Bei 8 Zoll Bilddiagonale ist eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln drin. Für Gaming-Power sorgen unter anderem ein Intel Atom X7-Z8700 (Cherry Trail) mit vier Kernen, 2 GByte RAM und Intel HD Graphics. Ab Werk dient Android 5.1 als OS. Als Preisempfehlung des Geräts nennt Acer bereits 349 Euro.

Für besondere Audioqualität sollen vier Frontlautsprecher mit der bombastischen Bezeichnung „Acer Predator Quadio“ sorgen. Die Technik „Predator TacSense“ wird dagegen beim Zocken haptisches Feedback austeilen. Unter dem marketingwirksamen Begriff „Predator ColorBlast“ versteht Acer hingegen die hundertprozentige Abdeckung des NTSC-Farbraumes. Das Predator 8 GT-810 fällt optisch jedenfalls arg aus dem Rahmen und erinnert in seinem Design an Gaming-Notebooks. Das Gehäuse nutzt eine Rückseite aus gebürstetem Aluminium und ist nur 8,7 mm dick. Als Gewicht nennt Acer 350 Gramm.

acerpred

Der Speicherplatz beträgt je nach Modell 32 bzw. 64 GByte und lässt sich via microSD um bis zu 128 GByte nachträglich erweitern. Für die Hauptkamera sind 5 und für die Webcam 2 Megapixel drin. Um der Bezeichnung Gaming-Tablet absolut gerecht zu werden, liefert Acer Käufern das Spiel „Asphalt 8“ mit 320.000 Game Credits vorinstalliert mit.

„Predator MediaMaster“ soll dann Multimedia- und Gaming-Fans zugleich bedienen und erlaubt Audio bzw. Video für verschiedene Modi zu konfigurieren. Beispielsweise sind in der Einstellung „Game“ die Kontraste und Farbsättigung für das Bild erhöht. Zugleich passt man den Radius für den Surround-Sound über die Frontlautsprecher an. Im Modus „Movie“ setzt Acer hingegen auf besonders sattes Schwarz.

Acer verspricht dank „Predator Precision Plus“ besonders präzise Touch-Eingaben. Laut Hersteller seien die Touch-Sensoren kleiner und zudem näher beieinander angeordnet als bei Konkurrenzanbietern. Dadurch könnten Gamer ihre Spiele noch genauer bedienen. Als optionales Zubehör will Acer unter anderem unterschiedliche Cover, einen Stylus sowie ein spezielles Gaming-Headset anbieten.

acerpred2

Meine Meinung: Gaming an mobilen Endgeräten ist im Kommen. Und es ist auch kein Geheimnis, dass der PC-Markt stagniert – bis auf die Gaming-Schiene. Acer versucht sozusagen mit dem Predator 8 GT-810 zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Ich hätte mir dann allerdings ein Gerät mit Microsoft Windows 10, mehr RAM und potenterer CPU gewünscht. Klar, hätte das den Preis in die Höhe getrieben – das zahlt ein Gamer im Falle des Falles aber auch gerne. Ob Acer mit dem interessanten aber ausgefallenen Design zudem bei Casual-Gamern ankommt, weiß ich nicht recht zu sagen. Immerhin öffnet Acer aber mit dem Gaming-Tablet eine interessante Tür. Ich bin jedenfalls extrem gespannt, wie das Gerät bei der Community ankommen wird.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2615 Artikel geschrieben.