25 Gigabyte für Fotos, Musik und sonstiges bei Microsoft

3. Dezember 2008 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Flickr ist bei vielen immer noch die Nummer Eins bei Fotodiensten. Wegen den Features? Wohl kaum. Viele laden Fotos bei Flickr hoch um diese von der großen Community kommentieren zu lassen. Quasi sehen und gesehen werden. Würde man den reinen Speicherplatz oder die Funktionsvielfalt (Alben und Anzeigen von Fotos) bewerten, so hätte bereits das Picasaweb von Google bessere Features. Nun kommt allerdings SkyDrive von Microsoft, welches ich ja seit einiger Zeit beobachte.

SkyDrive bietet jetzt offiziell für alle 25 Gigabyte an freien Speicherplatz an. Wohl gemerkt nicht nur für Fotos, sondern für alle Art von Daten. Diese kann man schützen oder auch freigeben. Je nach Belieben. Auch klasse – euren Account könnt ihr sogar wie eine Festplatte benutzen, sofern ihr das letztens von mir vorgestellte Gladinet nutzt.

Es ist schon kurios – ist ein Dienst nur auf Einladung verfügbar, so reißen sich die Leute darum, diesen nutzen zu dürfen. Wie Wuala zum Beispiel. Warum liest man nichts (im Vergleich zu anderen Diensten) von den gigantischen 25 Gigabyte, die man kostenlos erhält? Weil es Microsoft ist? Jeder popelige “Ein-Gigabyte-für-eure-Fotos”-Dienst erhält mehr Aufmerksamkeit. Komisch.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.