Zweiter Netztest: Telekom obsiegt über O2 und Vodafone

telekom logo artikelDie Computer Bild hat erneut ihren jährlichen Netztest durchgeführt. In diesem Zuge wurden Millionen von Smartphone-Messdaten ausgewertet. Erstmals wurden dabei nur noch drei Netze bewertet, da E-Plus ja mittlerweile durch die O2-Mutter Telefónica übernommen wurde. Blieben also nur noch O2, die Telekom und Vodafone. Dabei nimmt Computer Bild als Beurteilungsgrundlage reale Nutzerdaten – drei Millionen Datenverbindungen und mehr als zwei Millionen Gesprächsminuten von insgesamt 49.597 Usern sind die Basis. Testsieger bleibt, genau wie 2016, die Deutsche Telekom. Vor allem die LTE-Anbindung überzeugt.

Windows-Update für Windows 10 Version 1607 wird verteilt

artikel_microsoftSolltet ihr Windows 10 einsetzen – und das machen mittlerweile 54 Prozent unserer Windows nutzenden Leser, dann gibt es heute ein Update. Microsoft hat heute das zusammenfassende Update für Windows 10 Version 1607 veröffentlich. Neue Funktionen sucht man vergeblich, stattdessen hat Microsoft sich auf das Verbessern der enthaltenen Funktionen beschränkt. So konnte es beispielsweise vorkommen, dass der Windows Explorer gelegentlich nicht nach Zugangsdaten fragte, wenn ein Nutzer sich mit Microsoft-Account einloggen wollte. Solltet ihr zu den Changelog-Lesern gehören, dann findet ihr dieses hier.

Facebook: Nutzer können Rahmen für Fotos und Videos erstellen

artikel_facebookNutzer von Facebook bekommen derzeit nicht nur ihren persönlichen Jahresrückblick mitgeteilt – zum Leidwesen ihrer Freunde – sie bekommen auch bald interessantere Funktionen. Initial noch nicht in Deutschland gestartet – wohl aber via VPN mit ausländischer IP einsehbar – die Möglichkeit für Kreative, Fotorahmen für die Kamera-App zu gestalten, die dann zu Gelegenheiten und an speziellen Orten ausgespielt wird. Location Based-Bilderrahmen quasi, die von anderen Nutzern zur Verfügung gestellt wurden. Facebook selber bietet auf dieser Seite schon das entsprechende Sample als Photoshop-Datei als Vorlage an, ein erklärender Videoclip zeigt die neue Kamera-App schon einmal in Aktion. Finde ich persönlich eine schöne Sache, denn mit wertigen Rahmen und Inhalten kann man bestimmte Events oder Reisen in Sachen Foto für das Social Network schon aufwerten. Why not – man muss es ja nicht nutzen, man kann es nutzen.

HTC, Samsung und Sony gründen die Global Virtual Reality Association

gvra-logoErst kürzlich hatten wir hier im Blog darüber berichtet, dass die Khronos Group sich für einheitliche, technische Standard für Virtual Reality einsetzen will. Das Ziel ist es, beispielsweise einheitliche APIs und Treibermodelle zu entwickeln, um die VR-Adoption zu beschleunigen. Das soll es auch Entwicklern erleichtern, ihren Content möglichst einfach und effizient auf viele verschiedene Plattformen zu portieren. Es ist sicherlich kein Zufall, dass kurz nach der Ankündigung der Khronos Group nun eine weitere Organisation Rummel um Virtual Reality veranstaltet: Mehrere große Hersteller haben die Global Virtual Reality Association (GVRA) gegründet.

Samsung legt mit Update das Note7 komplett lahm

Samsung_logo-150x150Das Trauerspiel um das Samsung Galaxy Note7  haben wir ja mitbekommen. Eines der spannendsten Smartphones 2016 wurde komplett vom Markt genommen, nachdem mehrere Geräte in Flammen aufgingen, weil der Akku fehlerhaft war. Samsung unternahm daraufhin mehrere Versuche, die Nutzer zum Umtausch zu bewegen. Updates, die das Gerät einschränkten, Goodies und weltweite Kampagnen. Doch noch immer sind Geräte in Nutzerhand, in den USA beziffert Samsung diese Zahl auf 7 Prozent aller verkauften Geräte.

NVIDIA darf Systeme für selbstfahrende Autos nun auf kalifornischen Straßen testen

nvidia logoSelbstfahrende Autos waren vor ein paar Jahren nicht mehr als Konzepte, mittlerweile trifft man sie – allerdings nur für Tests – auch auf normalen Straßen an. Google, Tesla, BMW, Mercedes – alle sind sie dabei. In Kalifornien werden diese Fahrzeuge dann gerne unter echten Bedingungen getestet. So künftig auch von NVIDIA. Nun kennt man NVIDIA nicht gerade als Autobauer und das Unternehmen testet auch keine eigenen Fahrzeuge. Vielmehr geht es darum, Systeme zu testen, die man dann willigen Fahrzeugherstellern verkaufen kann, die kein eigenes System für autonomes Fahren entwickeln können oder wollen.

Rogue One: A Star Wars Story: Google Allo mit neuen Stickern

google-alloJETZT hätten sie mich beinahe bekommen, die Jungs von Google! Aber auch nur beinahe. Nutzer des Messengers, der gefühlt so gar nicht aus dem Quark kommt, bekommen etwas Neues spendiert. Zum bald startenden Filmspektakel „Rogue One: A Star Wars Story“ hat man neue Sticker in den Messenger einfließen lassen, diese könnt ihr also bei der Kommunikation mit euch selbst euren Kontakten nutzen. So findet man neue Charaktere wie Jyn, Cassian und K-2SO, aber auch natürlich bekannte Gesichter wie Stormtrooper oder Darth Vader.

Sony will mit Android 7.1.1 nach vorne preschen

Android 7.0 NougatSony Mobile hat sich zum Ziel gesetzt der erste Hersteller zu sein, der abseits von Google seine mobilen Endgeräte mit einem Update auf Android 7.1.1 versorgt. Sonys Entwickler sollen bestätigt haben, dass Sony Mobile sich in diesem Punkt beweisen wolle. Die Kunden dürften gerne mit faulen Tomaten werfen, sollte ein anderer Hersteller nun schneller reagieren. Android 7.1.1 sei nun intern die höchste Priorität für das verantwortliche Team. Allerdings warte das Team im Bereich Xperia Concept aktuell noch auf die GMS-Apps sowie die Compatibility Test Suite (CTS) von Google.

Kostenlos für iOS: Linia – ein Spiel mit Linien und Farben

artikel_ipad_appsApples kostenlose App der Woche lädt Euch zum Spiel mit Farben und Linien ein. Passenderweise ist der Titel des Games „Linia“. Dahinter verbirgt sich ein kniffliger Puzzler. Man muss vorgegebene Farbkombinationen mit einer Linie auf dem Spielfeld erreichen. Klingt sehr simpel, ist durch die dynamischen Spielfelder aber gar nicht so einfach. Es kommt dann nämlich auch noch Timing ins Spiel, passt dies nicht, heißt es noch einmal probieren. Für zwischendurch durchaus ganz nett gemacht, auch wenn die späteren Level – 80 gibt es insgesamt – mehr zum Geduldsspiel werden, obwohl man die Lösung eigentlich kennt. Ausprobieren kostet in diesem Fall nichts, insofern schaut Euch ruhig selbst an, ob das Game etwas für Euch ist.

Postbank Finanzassistent unterstützt Fremdkonten

postbankDer Postbank Finanzassistent ist eine App zum Verwalten eures Kontos bei der Postbank. Es gibt ihn für Android und iOS. Ich selber habe während meiner Zeit bei der Postbank (tatsächlich wegen neuer Kontoführungsgebühren gekündigt und zur ING-DiBa gewechselt) die App nie genutzt, fand sie einfach nicht gut nutzbar für mich persönlich, da ich auch andere Konten bei anderen Instituten nutze. Diese können aber nun nach einem aktuell erschienenen Update eingebunden werden, zumindest auf der iOS-Plattform, auf der die App eh besser bewertet ist als die Android-Ausgabe. Der Play Store schweigt sich zur Stunde in Sachen Update noch aus.



Seite 1 von 1612345678910...Letzte »