Android 7.1 oder Nova Launcher: App-Unterpunkte direkt anspringen

Manchmal bekommt man eine Funktion spendiert, findet diese klasse – doch man nutzt sie dann doch nicht. Vielleicht, weil man sie vergessen hat. So ging es mir mit den Shortcuts für diverse Android-Apps. Die haben Benutzer von Pixel- / Nexus-Geräten und des Dritt-Launchers Nova Launcher / Action Launcher seit einiger Zeit (sorry, habe es nicht auf dem Schirm, welcher Launcher noch). Ich zeigte diese Shortcuts bereits in einem Video. So haben beispielsweise Maps, YouTube und auch der Google Play Store eine Art Kontextmenü, wenn man die Icons länger drückt.

Bietet seit einiger Zeit auch der Nova Launcher an und erlaubt unter anderem das Aufrufen des Bereiches „Meine Apps“ über den Play Store von Google. In 99,9 Prozent aller Fälle starte ich den Play Store um in genau diesen Bereich zu schauen.

Ich bin nämlich ein „Nach Updates“-Gucker. Ist immer mehr als ein Klick. Lege ich über das Kontextmenü den Shortcut zum Bereich „Meine Apps“ direkt auf den Bildschirm, so spare ich mir den Klick und bin genau dort, wo ich letzten Endes auch hin möchte. Und wenn das Symbol nicht gefällt? Kann man ja nach Belieben anpassen – auch so, dass es wie der Play Store aussieht. Und wer viel auf YouTube unterwegs ist? Der könnte ja so direkt in den Bereich Abos springen und so schauen, was es dort Neues gibt. Zu hoffen bleibt, dass möglichst viele Entwickler diese Android N-Funktion implementieren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=gr_EzQMXVBo&feature=youtu.be
(via Artem Russakovskii)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Ja, geniale Funktion. Danke, für die Videobeschreibung – das „Herausziehen“ hat natürlich noch zusätzlich was 🙂
    Euch einen guten Rutsch!

  2. Ausprobiert und für gut befunden…
    Vielen Dank für den Tipp!
    Schon mal einen guten Rutsch für dich Caschy, deine Familie und das ganze Team hinter dem Blog! Viel Gesundheit allen und viel Erfolg für 2017!

  3. Nutze ne App, die einen immer zu den eigenen Apps im Play Store führt. Über Nova ist’s aber auch fein.

  4. Die App-Unterpunkte selbst lassen sich nicht bearbeiten, oder?

  5. Obligatorische Frage: wo gibts des Hintergrundbild?
    Danke dir für den Hinweis.
    Genau das gleiche ist bei mir der Fall: Play Store wird für Updates geöffnet. Sonst eigentlich nie

  6. Das Herausziehen der Unterpunkte ist genial. Bei mir funktionieren die Kontextmenüpunkte nämlich (absichtlich) nicht, weil ich die Funktion „Startbildschirme sperren“ nutze. Somit wäre der obige Punkt bei mir noch einen weitern Klick entfernt.

  7. Welche Screen Recorder App nutzt du?

  8. Unfassbar.
    Da nutzt man ständig den Launcher in allen Variationen und dann stolpert man nicht mal zufällig über diese tolle Funktion.

    Besten Dank für den Tipp und Guten Rutsch Caschy, an Dich und Dein Team.

  9. Wow, Top Info @ caschy. Nutze den Play Store quasi genau wie du es beschreibst. Habe direkt einen neuen Shortcut erstellt. Danke dir und guten Rutsch.

  10. Mario Siegmann says:

    Ich bekomme beim langen drücken des App Icons nur „Bearbeiten“, „Löschen“, und „App-Info“. Wie bekommt man diese Direktwahl?

  11. Das kann Action Launcher 3 bereits seit etwa 2 Monaten mit Swipe Up auf dem Symbol. Nennt sich dort Quick Cuts.

  12. Super Info. Vielen Dank dafür. Gibt es auch die Möglichkeit, diese neue Verknüpfung auf eine Nova-Wischgeste zu legen?

  13. @Mario Siegmann: App-Unterpunkte findest du nur bei ausgewählten Apps. Was Nova angeht wurde dieses Feature offenbar nur sehr bruchstückhaft umgesetzt. Hangouts zeigt mir beispielsweise überhaupt gar keine Unterpunkte an.

    Guten Rutsch ins neue Jahr!

  14. @Steffen: https://www.dropbox.com/s/2h8s0t529095llq/22.08.16%20-%2021.png?dl=0

    @Reen: Das war jetzt der integrierte vom Mate 9. Aber die kostenlose Version von AirDroid hat das auch in den Werkzeugen. Die anderen Android Recorder hab ich schon lange nicht mehr genutzt oder installiert.

    @Mario: Mhhh. System und Launcher ist? Du meinst ja den Play Store, oder? Falls nicht gilt das oben Geschriebene: „Zu hoffen bleibt, dass möglichst viele Entwickler diese Android N-Funktion implementieren.“

    @Bernd: Hatte ich auf die Schnelle nicht gefunden

  15. Man lernt nie aus. Aber dafür gibt es ja diesen tollen Blog! Danke!!!
    Allen Machern und Lesern dieser Seite ein
    Gutes Neues Jahr 2017!

  16. Bei Google Maps führen Zuhause und Arbeit allerdings zu irgendwelchen Zielen die Home oder Work im Namen haben. 🙁

  17. @SPX: Du kannst in den Google maps Einstellungen, die Adressen für zuhause und deine Arbeit definieren.

  18. @Reen Ja ich weiß. Bringt aber nichts. Die Nova Shortcuts führen immer nur zu „Home“ und „Work“. In Google Maps direkt funktioniert es.

  19. Sehr guter Tip,
    aber geht das grundsätzlich mit dem Nova-Launcher oder nur in Kobination mit Nougat 7.1?

    Ich habe ein Samsung S4, Android 5.0.2 und den Nova Pro 4.3.
    Wenn ich auf dem Play Store Icon das Kontextmenü öffne (langes drücken), finde ich nur „Bearbeiten“, „Löschen“, und „App-Info“. Gleiches Problem wie bei Mario Siegmann.

  20. Gerade bemerkt: auf den so modifizierten Google Play Verknüpfungen funktionieren leider die Notificiation-Icons (diese kleinen Zahlen mit den noch ausstehenden Updates) nicht, das geht nur auf der Original-Verknüpfung. Naja, das ist das kleinere Übel, der direkte Link ist schon gut.

  21. @caschy
    Vielen Dank! Gibt es eigentlich eine Sammelanlaufstelle für/von deinen ganzen Hintergrundbilders?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.