1Password 6.7 für Windows startet, iPassword 7 wird Standalone-Container unterstützen

2. August 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

1Password erscheint nun in der frischen Version 6.7 für Windows mit zahlreichen neuen Funktionen. Beispielsweise wird es erleichtert Standalone-Vaults in ein Konto bzw. die Cloud umzuziehen – mit Anhängen. Außerdem wird der Umgang mit Passwörtern vereinfacht, die ihr nur temporär bzw. einmal nutzt. Sie werden einmal in die Zwischenablage verfrachtet und sobald sie abgelaufen sind, wandert in die Zwischenablage wieder der Text, den ihr zuvor dort hinein verfrachtet hattet.

Außerdem gibt es nun Benachrichtigungs-Banner, die euch darauf hinweisen können, wenn eine Aktualisierung von 1Password vorgenommen wurde. Zudem will man natürlich auch zahlreiche Bugs behoben und allgemein die Performance verbessert haben.

Außerdem denkt man bei 1Password auch schon über 1Password 7 für Windows nach. Hier soll es dann etwas geben, das zuvor vermisst wurde: Standalone-Vaults / -Container als neue Hauptoption. 1Password 7 wird für alle kostenlos sein, die ein aktives Abonnement unterhalten. Andernfalls wird es aber auch möglich sein ohne Abonnement eine Lizenz zu kaufen. Auch wenn man bereits für 1Password 7 plant, ist 1Password 6 aber eben noch nicht am Ende. Es soll ihn den nächsten Wochen und Monaten zuvor noch einige Neuerungen geben. Man darf also gespannt sein. Und wer mit der neuen Strategie unzufrieden ist: Alternativen gibt es genug, beispielsweise KeePass, SafeinCloud, LastPass oder auch Enpass.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2266 Artikel geschrieben.