Xiaomi: Mi TV Stick, neues Mi Band sowie Scooter für Deutschland bestätigt

Xiaomi hat heute bestätigt, dass man den Mi TV Stick auch ganz offiziell in Deutschland vertreiben wird. Witzige Geschichte eigentlich, denn den hat man offiziell noch gar nicht vorgestellt, stattdessen findet man ihn seit einiger Zeit bei ersten Händlern in China. Der auf Android basierende TV-Stick soll wohl dem Fire TV Stick von Amazon etwas Dampf machen.

Ein Preis und ein genauer Termin steht noch nicht fest, für 80 Dollar kann man einen Import wagen, vermutlich wird es etwas teurer, wenn man den Stick direkt in Deutschland kauft. Ebenfalls Teil der Ankündigung: Neue Wearables, auch wenn man das Wort „Mi Band 5“ noch nicht in den Mund nehmen wollte sowie die E-Scooter, über die wir ja vorab schon berichten konnten. Die sollen dann auch endlich „diesen Sommer“ erscheinen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. chilibrenntzweimal says:

    Welche Vorteile gegenüber dem Firestick oder Chromecast hat es denn, kombiniert es beide Systeme?

    • Das frage ich mich auch, und wenn ich dann daran denke, dass die letzte Mi Box die ich in den Händen hatte es nicht einmal geschafft hat die Lautstärke an meiner Soundbar mitzusteuern sehe ich schwarz.

      Das sind Grundfunktionen die selbst der billigste Fire TV schon seit gefühlten 100 Jahren kann.

    • Heisenberg says:

      Kein, zumal es den Fire Stick 4k schon für unter 20€ gab! xD

    • zum beispiel den google play store, und ein unvergurktes android 9 tv.
      kostet er deutlich €60, bin ich dabei.

    • Echtes Android TV 9.0 (im Gegensatz zum Fire TV, der noch immer auf dem normalen Android 6 läuft) und komplett autark (im Gegensatz zum Chromecast, bei dem immer ein Handy nötig ist)!

    • Einige Apps bieten ja schon beim Fire TV den cast an. Wobei es nur jene sind welche auch eine app auf dem Fire TV haben.

  2. Naja, die Lücke für einen Stick ohne die furchtbare FireTV-Oberfläche, aber MIT Fernbedienung ist ja da. Wenn Xiaomi es dann noch schafft, dass alle Features bugfrei funktionieren (nicht wie bei der MiBox3) stehen die Chancen für einen Erfolg gar nicht schlecht.
    Wobei der Preis für Xiaomi etwas hoch erscheint.

    • Die Oberfläche des Fire TVs ist eine Zumutung da bin ich ganz bei Dir. Aber um die 80-100 Euro werden die wenigsten bereit sein dafür auszugeben, wenn es einen Fire TV Stick für 25 Euro gibt und den 4K für
      35 Euro regelmäßig im Angebot.

      Und dann sind da noch die von Dir schon angesprochenen Bugs mit denen ich auch meine Freude mit der Mi Box hatte. Nicht einmal die Lautstärke der Soundbar ließ sich mitsteuern…

      • Leif Sikorski says:

        Ich vermute aber mal dass Xiaomi den Preis auch nicht weit drücken kann, da sie ihn im Gegensatz zu Amazon nicht so wirklich querfinanzieren können. In sofern wäre es dann wohl eher ein Konkurrenz zum Apple TV, Nvidia Shield und ähnlichen Boxen – zumindest preislich.

        • Ja, das könnte ein Problem werden. Wobei auch Amazon seinen Stick selbst im Angebot mindestens kostendeckend verkaufen wird, würde ich mal stark vermuten.

  3. €80 wären nicht umsetzbar, wollte xiaomi erfolgreich sein. er muß definitiv preislich unter dem aftv 4k sein. also höchstens €54,99, eher €49,99. inklusive versand, versteht sich.

  4. Wenn der Stick folgendes hat, bin ich dabei:

    – 24p bei allen Streaming Apps
    – HD Sound über Bitstream
    – AV1 / YouTube HDR Unterstützung
    – Dolby Vision

    Dafür würde ich dann auch locker die 100€ hinlegen,

  5. Die Shield hat bis jetzt die einzige Prime Video App im Playstore auf AndroidTv.
    Alles andere sind nur Sideloads oder Browser Apps.
    Deswegen bin ich jetzt nich so heiß auf sowas.
    Glaube auch nicht das es die AppleTv App drauf kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.