Xiaomi MI TV Stick taucht bei erstem Händler auf

Neulich tauchte eine Roadmap mit kommenden Produkten des chinesischen Herstellers Xiaomi auf. Darunter auch ein „Xiaomi MI TV Stick“. Dieser war in der Spalte mit dem Monat Mai zu finden. Die Authentizität der Liste konnte bislang nicht überprüft werden, aber der Stick, der ist mittlerweile beim chinesischen Händler Gearbest aufgetaucht. Es handelt sich laut Beschreibung um eine globale Version mit integriertem Google Assistant. Auch eine Beschreibung des TV-Dongles mit Android TV hat man schon online gestellt. Ein genauer Termin für den Versand des Xiaomi Mi TV Stick steht aber aus. Dürfte bald sicher losgehen – für um 80 Dollar.

Main Features:
* Android 9.0 Version
Based on the Android 9.0 OS, with fast speed and smooth performance, which is designed to turn your regular TV into a smart one.
* DDR4 2GB RAM, eMMC 8GB ROM
It is configured with DDR3 2GB RAM, and eMMC 8GB ROM, thus it can provide enough room and freedom to install Apps without worrying about running out of space.
*DTS-HD and Dolby Stereo Sound
Processed by Dolby audio and DTS-HD audio encoding, let you fully enjoy the 3D premium sound quality and cinema effect at the same time.
*HDMI 2.0 Connector
You can go directly to let your TV and Mi Box S connect through an HDMI cable and set up your home cinema for the best 4K x 2K UHD multimedia experience.
* High Clarity 4K HDR
Features the latest 4K HDR technology and high-speed 4K processing, up to 60fps playback, giving ultra high-definition and lifelike visual experience.
* Access Tons of Content
Compatible with various apps, giving you access to tons of superior video, services and a constant stream of fresh new content.

Specifications:
– Android 9.0 operation system
– Amlogic S905 Y2 Cortex A53 CPU, quad-core
– ARM Mali-G31 MP2 GPU
– 2.4GHz + 5.8GHz dual-band WiFi
– 2GB RAM + 8GB ROM

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. 80 $/€ für einen TV-Stick?

  2. Also in der Beschreibung steht nichts von Android TV. Da steht nur Android 9 Betriebssystem. Noch dazu scheint in der Verpackung keine Fernbedienung dabei zu sein. Ohne Android TV und Fernbedienung ist es für mich uninteressant.

  3. Ich würde mich echt freuen, über eine gute Alternative zum FireTV Stick. Den Amazon-Stick nutze ich zwar auch, aber nur mangels Alternativen. Diese werbeverseuchte Oberfläche ist echt nicht zu ertragen.
    Meine Hoffnungen liegen entweder in diesem Stick von Xiaomi oder in dem neuen Chromecast (mit Fernbedienung) von Google selbst.

    • Gibt’s schon, nur nicht in der Preisliga.

    • Auf den neuen Chromecast mit Fernbedienung bin ich auch gespannt.

      Aktuell tut der Fire TV 4K Stick zwar seinen Dienst aber die Oberfläche von Amazon ist wirklich extrem unübersichtlich.

    • einfach mit FTVLaunchX + LeanbackOnFire die Google TV UI aktivieren. Damit ist die Werbe UI weg, nutze ich seit einer Weile.

    • MagentaTV Stick. 🙂

    • Nvidia Shield in der Stick/Röhren Variante ist wirklich super, aber halt leider auch doppelt so teuer wie dieser hier beworbene Stick.

      Ich hab zudem eine Mii Box von Xiaomi, die ich in den USA für 60 Dollar gekauft habe, insofern wundert mich der Preis hier dem diesem Produkt etwas. Die MiiBox ist zwar merkbar träger als die Shield , kann aber auch 4K wiedergeben und kommt mit Android TV, insofern glaube ich nicht, dass der Stick hier mit etwas anderem kommt. Im Vergleich zur Shield (auch die 2015er Varianten haben Updates auf das aktuelle Android TV bekommen) ist die Uodateversorgung von Xiaomi nicht so dolle: Meine Box kam mit AndroidTV 6, vor einer Zeit gab es ein Update auf 8, 7 wurde übersprungen bzw gab es nur als Beta. Ich denke auch nicht, dass da noch was kommt. Insofern finde ich den Aufpreis für Nvidia gerechtfertigt.

  4. Mein Traum wäre ja ein Stick, der Airplay, Chromecast, Netflix, Amazon Prime und Hulu unterstützt und der sich in ein Hotel WLAN einbinden lässt.

    • Heisenberg says:

      Die meisten Apps funktionieren doch wie eine Fernbedienung für chromecast ähnliche Funktion z.b. Netflix, YouTube und Co, und selber Bildschirm auf chromecast streamen ist doch eh immer mit ruckeln verbunden, selbst mit einer 7590, kabelgebunden im Laptop, und nur 3 Meter in 5ghz WLAN zu überbrücken, völlig überbewertet so ein Teil, habe hier noch einen zum Verschenken rumliegen Generation 2. xD

      • Ein Chromecast schliesst man ja auch nicht über Wlan an und das Gerät womit man Streamen will ebenfalls nicht. Ich Streame nur von Rechnern, der im Kabelnetzwerk hängen und alles läuft flüssig und rund. Fernbedienung für Chromecast? Ich starte mein Film vom PC und gut ist. Verstehe Gerade nicht wofür man da eine Fernbedienung braucht.

        • Weil man nicht erst umständlich am PC rumfrickeln will, um einen Film zu sehen. Weil man nicht umständlich am Smartphone rumfrickeln will, nur um die Wiedergabe zu pausieren, um mal pinkeln zu gehen. Weil man ganz pauschal weder PC noch Smartphone überhaupt im Wohnzimmer haben möchte.

  5. Funktioniert damit denn disney+ ? Also ohne gefrickel

  6. Heisenberg says:

    Sony TV mit Android teuer und trotzdem langsam, chromecast Dank hard Codes DNS kein AdBlock, und Nexus Player EOL mit Bugs und wpa crak Lücke, wurden hier durch Fire TV (4K) Dank MyDealz für unter 20€ ersetzt, Googles endlose faxen erträgt man doch auf Dauer nicht, und wenn die auch noch 80er wollen interessiert nicht Mal dass das Mi drauf steht! xD

  7. @ kook
    Ich vermute du meinst den Stick von Nvidia. Der ist sicherlich wirklich sehr gut aber auch sehr teuer. Allerdings brauche ich die Gaming-Möglichkeiten (und was er sonst noch so bietet) gar nicht.
    Traum: Ich hätte gerne einen Stick, der Folgendes beherrscht:
    – Unterstützung aller gängigen Apps (Netflix, Prime, Disney, Youtube…)
    – gute Fernbedienung ala FireTV Stick (mit TV-Lautstärkeregelung und TV-An/Aus)
    – aufgeräumte nicht zu überladene Oberfläche (ala AppleTV oder notfalls AndroidTV)
    – und natürlich automatisch Frameraten-Anpassung in ALLEN Apps
    – das Ganze für unter hundert 100€
    Das kann doch nicht so schwer sein 😉

    • Was spricht denn dann gegen die Xiaomi Mi Box 2s, die gibt es bei Amazon bereits für unter 70€
      – Netflix, Prime, Disney, YouTube, Arte, Mediatheken, … Kein Problem
      – Super Fernbedienung mit Mikrofon (Leider mit einer dedizierten Netflix-Taste, die ich nicht brauche)
      – Android TV
      – Unter 100€

      Automagische Anpassung der Framerate, keine Ahnung, würde mir wahrscheinlich nicht auffallen, wenn sie es hätte.

  8. redalertexpert says:

    Ist zwar kein Stick, aber die Xiaomi Mi Box ist wirklich top!
    https://smile.amazon.de/Xiaomi-Version-Assistent-Fernbedienung-Bluetooth-Schwarz/dp/B07K3KC5CP

  9. 8GB nicht erweiterbarer Storage? Da würde nichtmal meine Kodi-Datenbank draufpassen….

    • Man kann bei Android TV den Speicher ganz einfach per USB erweitern.
      Hab ich bei meiner Mi Box S + Kodi auch gemacht, ohne Probleme.

      Bin jetzt aber auf dem Umweg von LibreELEC + Pi 4 wieder bei Kodi auf meinem Ubuntu HTPC gelandet. Die Performance von NVME, Ryzen und lokalem ZFS RAID statt SAMBA shares und MicroSD/EMMC ist einfach traumhaft. Gerade bei einer sehr großen Datenbank und HD Fanarts..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.