Xiaomi Mi Note 10 erhält MIUI 12 und den August-Sicherheitspatch

In puncto Updates konnte sich das Mi Note 10 (hier Andrés Testbericht) nicht sonderlich mit Ruhm bekleckern. So warf Xiaomi Monate nach Verfügbarkeit von Android 10 das Gerät mit Android 9 im November 2019 auf den europäischen Markt. Erst im Juli hatte man dann das Update auf Android 10 parat, behielt in diesem Zuge jedoch noch Xiaomis MIUI-11-Oberfläche bei, die zu diesem Zeitpunkt längst für eine breite Palette an Xiaomi Smartphones verteilt wurde.

Nun kommt auch das Mi Note 10 an die Reihe, mit einem rund 850 Megabyte großen Update rollt Xiaomi nun MIUI 12 auch für das Mi Note 10 aus. Das Update trudelt unter der Bezeichnung „MIUI V12.0.1.o.QFDEUXM“ auf den Endgeräten ein. Über die Neuerungen von MIUI 12 hatten wir bereits zur Vorstellung im Mai berichtet, jene kommen nun auch dem Mi Note 10 zuteil:

Im Zuge des Updates hievt man das Mi Note 10 außerdem auf den aktuellen Android-Sicherheitspatch von August 2020. Den Changelog gibt Xiaomi wie folgt an:

System animations

  • Optimization: Animations in selected scenes

Control center

  • New: Swipe down from the upper left corner to open Notification shade and from the upper right corner to open Control center New: When Notification shade is open, swipe down from the upper right corner to open Control center Optimization: Control center is now closed by incoming calls
  • Optimization: Press and hold redirection options

Dark mode

  • Optimization: Brightness and color improvements for wallpapers in Dark mode

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis, dann werde ich heute Abend mal updaten. Was mir seit Android 10 fehlt ist die Einstellung, die Akku-Optimierung für bestimmte Apps zu deaktivieren. Hoffentlich ist das wieder mit drin. Ansonsten ein tolles Smartphone, zuletzt ja auch günstig bei Saturn zu haben 😉

  2. Gilt das auch für das Mi Note 10 Lite?

  3. Kann ich das update nur über den Link machen? Gibt es noch kein offiziellen Download?

  4. Also das Miui 12 wird momentan nur an Beta Tester verteilt, und nicht für alle.
    A newly released MIUI 12 Europe Beta Stable ROM for Mi Note 10/Pro is currently being pushed to limited number of users randomly.

    Wo habt ihr die Info her, das das MIUI12 für das Note 10 verteilt wird..

    • Felix Frank says:

      Die Bezeichnung Beta-Stable ist seitens Xiaomi sehr verwirrend. Ist aber keine Beta, wurde auf einem Gerät in der Redaktion regulär OTA eingespielt.

  5. Oder via xiaomi.eu die halboffzielle Custom-ROM flashen und direkt auf MIUI 12 gehen, sollte relativ einfach sein.

  6. Die Info hab ich direkt vom xiaomi forum… pushed to limited number of users randomly

  7. Habe das Update erhalten und bin ziemlich enttäuscht, da es für das Note 10 deutlich abgespeckt wurde. Keine Super-Wallpaper, kein Google Discover, keine animierten Icons. Es fehlt also viel von dem womit MIUI 12 beworben wurde.

    • Es ist, die erste Version, 12.0.1.
      die nächsten Updates sollen, die Funktionen nach und nach einspielen.
      mittlerweile gibt es für andere Xiaomi Geräte schon Updates auf 12.0.7

  8. Bei der neuen Foto-App unter Miui 12 habe ich beim Note 10 Pro das Problem, das nicht mehr alle Objektive genutzt werden können. Man kann bei Fotos nur noch zwischen 0,6, 1 und 2 wählen. Das Makroobjektiv habe ich in den Einstellungen gefunden – das 5fach-Teleobjektiv aber nicht. Jemand eine Idee?

    • Das Marko verbirgt sich nun oben rechts im Menü (3 Balken).

    • Zoom mal mit den Fingern über 2x. 😉

      • Habe ich, laut der EXIF-Daten ändert sich die Brennweite nicht, es wird also nur digital gezoomt und nicht das andere Objektiv genommen.

        • Ich hab die objektive mal abgeklebt. bei x1 wird die untere Linse der 3er reihe genutzt. Bei x2 die Mittlere und bei x 5 die Obere. Beim Weitwinkel x0,6 funktioniert es wie gewohnt über die größere der rahmenlosen Objektive und Makro über das kleinste Objektiv. Die 108 mpixel werden auch durch die untere im Panel aufgenommen.
          P.s. natürlich ist mein mi 10 pro auf MIUI 12 geupdatet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.