Xiaomi Mi A3 erhält ab sofort Android 10

Für das Xiaomi Mi A3, Teil der Android-One-Initiative und daher mit dem puren Android ohne Xiaomis Oberfläche MIUI ausgestattet, ist ein Update erschienen. Nun erhält das Mittelklasse-Smartphone aus dem Jahr 2019 also Android 10. Ca. 1,33 GByte bringt die neue Firmware auf die Waage und wird auch bereits in Deutschland verteilt.

 

Eigentlich sollte das Xiaomi Mi A3 ein Update auf Android 10 schon im Februar erhalten, es kam dann aber zu Verzögerungen. Benny hatte das Xiaomi Mi A3 ja letztes Jahr getestet – hier findet ihr seinen Bericht. Viel Spaß mit dem Update!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. @Andre:
    Vielen Dank für den Hinweis!
    Das Update ist offenbar soeben eingetroffen.
    Vor 30 Minuten stand bei Update noch „ist aktuell“.

    Systemupdate wird heruntergeladen…

  2. Selbst Februar finde ich für ein Android One Gerät irgendwie nicht wirklich so toll und Mai ist dann schon richtig Mies. Sollte es nicht Zeitnah zum erscheinen geschehen?

    • Ja stimmt schon und könnte auch noch besser werden. Wobei, hoffentlich ist es dann wenigstens einigermaßen bugfrei.

      Aber immerhin zwei neue Androidversionen für ein +/- 150 Euro-Handy finde ich immer noch ein guter Deal. Und die Änderungen von 9 auf 10 habe ich jetzt bei 3 Andoid-One-Handys in der Familie mitgemacht und sie sind nicht übermäßig spektakulär. Die geänderte Gestensteuerung ist da noch die größte „Revolution“

    • Naja bei dem Nokia 7plus was ich einer Bekannten verkauft habe, wars auch Ende Januar Anfang Februar.. Dafür das es 2018 zu den Betatestgeräten für Pie gezählt hat, und das doppelte vom A3 gekostet hat find ich das auch nicht besser. Das Mi9T hatte ja im Herbst schon Miui 11 bekommen und Mitte Januar genaugenommen der 20igste gabs dann Android 10.

      Lenovo/Moto ist da noch schlimmer.

  3. Na ja, ganz ehrlich – mir geht da Sauberkeit vor Schnelligkeit. Ich hatte mein Mi A2 Lite Mitte März auf Q upgedatet und das Update war Schrott – Konsequenz: Boot Partition wechseln und Factory Reset.. 🙁
    Inzwischen ist ein funktionierendes Update verfügbar und drauf.. Ich hätte gerne auf den Stress verzichtet und lieber den einen Monat länger gewartet.

    • Ich frage mich warum es denn Stress überhaupt gab. Vielleicht habe ich ja da auch einfach einen falschen Eindruck, aber sollte nicht Android One bedeuten dass die Updates einfach sind weil das ganze von Google darauf ausgerichtet und gemacht ist. Wenn es schon solch ein Stress ist Android One Geräte upzudaten dann müsste es ja noch komplizierter sein andere Geräte mit einer neuen Version zu versorgen.

    • Meine Frau hat das A2 und ist eigentlich zufrieden damit, bis auf die Fotos die sind wirklich nicht so der Hit. Was ich ein bisschen vermisst habe ist das nach dem Update es keine Einführung gab wie tatsächlich die Gestensteuerung funktioniert. Zumindest keine offensichtliche, meine Frau ist danach erst einmal zu mir gekommen und hat gefragt was Sache ist.

      • Meinst du die Gesten von P zu Q? soviel hat sich da doch garnicht getan.

        @ Jochen

        Das kommt eben bei raus, wenn Hersteller eben zwar One machen aber eben nicht die von Google im glaub Projekt Trebble geforderten A/B Partionen verwenden. Ich müßte jetzt Googlen welche Hersteller das überhaupt nutzen. In Android 11 soll das ja fest verbaut werden Das wird dann mit den Update von 10 für Hersteller / Systeme ohne ein heiden Spaß.

        Funktionsweise von dem A/B System ist dir bekannt Jochen?

        • Die Liste ist zwar nicht ganz aktuell, aber immerhin eine Orientierung:

          https://www.xda-developers.com/list-android-devices-seamless-updates/

          • Danke Holger die Liste hatte ich auch irgendwie im Kopf, aber wenn das A2 auch damit arbeitet verstehe ich nicht, warum Jochen da Probleme hatte. Also das mein 7plus was ich meiner Bekannten verkauft habe, die A/B nutzt wußte ich und da gab es auch nie nen Problem mit.

            Aber generell kann es mit Updates immer mal Probleme geben, aktuell bei mir mit dem Mi9T zickt Wificalling und das AoD rum seit dem Update auf Version 11.05. MS mit Windows kennt das auch oder eben IOS 13 war ja auch anfangs ne mittlere Kata..

        • @Celli:
          „fastboot –set-active=a“ ich weiß – wie habe ich sonst die bootpartition gewechselt???
          Die Daten waren nach dem Wechsel trotzdem weg..

  4. Android 10 für’s A3 habe ich bereits am 5. April bekommen…..

  5. Danke, André, für die Info. Zwei MiA3 installiert, beide laufen.

  6. Kann nur empfehlen, die SD-Karte vorher raus zu nehmen. Habe eine sdxc von Samsung drin. Auf Android 10 upgedatet… Dann erkennt er sie nicht und möchte sie formatieren… Danach wären aber alle Daten weg. Daher muss ich die jetzt in den Laptop und dort sichern, vorsichtshalber übers Handy formatieren, Daten wieder draufspielen und wieder ins Handy rein…dann geht’s wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.