Xiaomi: Bluetooth-Lautsprecher mit Wireless-Charging-Dock vorgestellt

Xiaomi hatte neben dem Mi 10 und Mi 10 Pro bei der Produktpräsentation auch weitere Zubehör-Geräte in petto. Neben einem Wi-Fi-6-Router präsentierte der chinesische Hersteller auch ein Lautsprecher-Dock zum drahtlosen Aufladen des Smartphones. Die Besonderheit: Der Bluetooth-Lautsprecher unterstützt das drahtlose Aufladen von bis zu 30 Watt, wie es bislang nur Geräte aus dem Hause Xiaomi, wie die Neuvorstellungen, beherrschen. Hierbei setzt man auf den Qi-Standard, weshalb sich auch Geräte anderer Hersteller problemlos aufladen lassen, wenn sie denn diesen Standard beherrschen.

Neben Bluetooth 5 setzt Xiaomi bei diesem Lautsprecher zudem auf NFC, um ein schnelles Koppeln zu gewährleisten. In China wird beim Aufladen zur XiaoAi-Assistant-Oberfläche gewechselt, in Deutschland könnte man auf den Ambient Mode des Google Assistant setzen. Diesen konnte ich letzte Woche bereits bei einem Mi 9T Pro sichten und auch Hersteller wie OnePlus verteilen diesen derzeit an seine Nutzer.

Zum derzeitigen Zeitpunkt rechne ich nicht damit, dass das Gerät offiziell auch nach Deutschland kommen wird. Interessierte können die Docking-Lösung aber sicher bald bei einschlägigen China-Shops erwerben. Vielleicht findet der Lautsprecher ja beim einen oder anderen auf dem Nachttisch seinen Platz. In China liegt man bei einem Preis von 249 RMB / Chinesischer Yuan, was umgerechnet ca. 33 Euro entspricht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Nokia& JBL hatte früher so was ähnliches, gefällt mir sehr gut

  2. Gefällt mir auch gut leider spricht mich das Aussehen der Mi10 /pro nicht an. Was den ambientmode angeht den hab ich schon länger auf dem Mi9T nutze aber auch die Xiaomi Eurom.

    Mit dem Lautsprecher welcher wohl etwas besser klingen dürfte als ein Ama show so hätte man ein Smartdisplay mit LS auf dem Nachtschrank.

    Das er nicht nach D kommt sehe ich anders als der Frank. Weil nicht jeder Mi10 besitzer will mit Kabel laden und qi Ladegeräte mit 30 Watt fallen mir auf die schnelle auch nicht ein . Könnte mir gut verstellen, das Xiaomi zu Einführung des Mi10 den als Bundle anbietet.

  3. Rubberducky says:

    Klasse, ein Akkugriller, 30 Watt und laden per Induktion.
    In Zeiten von fest eingebauten Akkus bedeutet das, dass ich mein Telefon dann schon nach 12 Monaten wegwerfen kann, weil der Akku noch 30% seiner ursprünglichen Kapazität hat.
    Wenn man bei Telefonen wenigsten, wie bei guten Laptops, die Ladung bei 80% abschalten könnte, aber nein, das geht ja auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.